Wer euch beim c/o pop Festival vom 29.August bis 02.September 2018 denn so begeistern wird, fragt ihr? Wir freuen uns außerordentlich die ersten zehn Acts des c/o pop Festivals 2018 verkünden zu dürfen. Und wir starten mit einer ganzen Reihe Newcomern. Ganz lockerer Hip-House der koreanischsingenden Amerikanerin YAEJI trifft auf blues-y Softrock vom niederländischen Songwriter-Genius YELLOW DAYS. Französischer Electronica-Pop von L’IMPÉRATRICE tanzt den Kammerpop des schönsten Mannes in Westberlin (aka SAM VANCE-LAW). Rougher und krachiger wird’s mit den Belgiern COCAINE PISS und den Flensburgern LIRR; ebenso Grungy und Nineties-Indie mit den beiden österreichischen Girl-Bands AIVERY und DIVES. Dazu gesellen sich Augsburger Power-Pop mit ZIMT und CARI CARI, die internationalen dunklen Soundtrack-Pop aus Wien auf die Tanzfläche bringen. A lot more to come!

c/o pop 2018:
YEAJI / YELLOW DAYS / L’IMPÉRATRICE / COCAINE PISS / LIRR / SAM VANCE-LAW / ZIMT / CARI CARI / AIVERY / DIVES

Quelle: c/o pop
Photocredit: Niclas Weber

 

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.