Ganze Zwei Jahre hat es gedauert, heute ist es endlich erschienen, das neue Album des britischen Sängers CRAIG DAVID. „The Time Is Now“ nennt sich das bereits 7. Studioalbum, welches der 36-jährige in den letzten 18 Jahren veröffentlicht hat. Volljährigkeit feiert seine Diskografie mit diesem Album. Doch ist die Zeit wirklich gekommen? Sind wir bereit für ein neues Album? Ich habe reingehört und kann sagen JA!

Following My Intuition‚ war der Name des letzten Albums. Sehr elektronisch und völlig überraschend im Vergleich zu seinen vorherigen Werken, kam das Album bei Fans und Kritikern hervorragend an. Das Album schoss auf Platz 1 der britischen Album-Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet.

The Time Is Now‚ ist nun der Follow-Up zum Nummer-Eins-Album, mit dem er im vergangenen Jahr ein spektakuläres Comeback gefeiert hatte. Nach „Heartline“, das bis auf Platz 24 der britischen Charts kletterte und 15 Millionen Spotify-Streams verzeichnet, erschien Ende 2017 mit „I Know You“ seine großartige Zusammenarbeit mit Bastille als zweite Vorabsingle.

Neben „I Know You“ mit Bastille enthält „The Time Is Now“ u.a. Kollaborationen mit JP Cooper, AJ Tracey, Ella Mai, Kaytranada und Goldpink. Auf 15. Titel kann man sich in der Deluxe Version freuen, 12. Songs enthält die Standard-Variante, die nicht minder schlecht daher kommen.    

Hört man als völliger Genre-Neuling in das Album, findet man eine gut ausgewogene Mischung aus Pop, R’n’B und Hip-Hop Songs. Weniger elektronisch aus sein Vorgänger, kehrt Craig David mit ‚The Time Is Now‘ zumindest phasenweise zu seinen Wurzeln zurück und lässt zwischen den Zeilen immer wieder feinsten 90er Vibe durchklingen. Das Album macht gute Laune und die winterliche Tristesse ein wenig erträglicher.

Der rote Faden liegt dabei klar auf der Homogenität der einzelnen Stücke. Es gibt wenige Ausreißer nach links und rechts, was das Album allerdings auch eindimensional wirken lässt.

Craig David muss sich mit seinem neuen Album definitiv hinter niemandem verstecken und hat bewiesen, dass er auch nach fast zwei Jahrzehnten noch versteht seine Fans zu unterhalten.



Presse: Promotion Werft Foto: Sony Music | Craig David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.