Snow Patrol & „Wildness“: Wenn sich Warten auszahlt

Published on :

Eigentlich wäre diese Review bereits vor zwei Jahren erschienen, doch man versetzte uns. Bereits 2015 befanden sich Snow Patrol im Studio. Nun endlich feiern wir die Veröffentlichung ihres siebten Studioalbums „Wildness„. Haben sich die 7 Jahre, die seit „Fallen Empires“ vergangen sind, wirklich zu Warten gelohnt? Ja. Eine erfreuliche Nachricht […]

Maximilian Hecker & „Wretched Love Songs“: Oh, du süße Melancholie!

Published on :

Es braucht nur wenige Töne von „Wretched Love Songs„, bis sich die Gänsehaut über den kompletten Körper auszubreiten beginnt. Der Wahl-Berliner Maximilian Hecker beherrscht diese Kunst auch 17 Jahre nach seinem Debütalbum noch makellos. Die sanfte Stimme, die mit dem immerzu präsenten Klavier den perfekten Mitspieler gefunden hat. Hier gibt es […]

Das unverwechselbare Quintett: Leoniden in Wuppertal

Published on :

Zugegebenermaßen kommt es nicht all zu häufig vor, dass in Wuppertal richtig gute, namenhafte Konzerte stattfinden. Umso schöner, wenn es doch hin und wieder eine Ausnahme gibt und diese auch noch den Namen Leoniden trägt. Die fünf Kieler Jungs brachten am gestrigen Freitagabend den Klub der Wuppertaler Location die börse […]

Der WOW-Effekt: Charlie Barnes in Köln

Published on :

Mit einem breiten Grinsen, floralem Jacket und Gitarre bewaffnet betritt Charlie Barnes gemeinsam den kleinen Raum des Kölner Blue Shells. Statt direkt zur Bühne zu laufen, beginnt er und seine Zwei Mann-Band inmitten der vor Freude strahlenden Fans mit dem Konzert. Für Bastille-Fans ist der 28-Jährige längst kein unbekanntes Gesicht […]

Courtney Barnett & „Tell Me How You Really Feel“: Selbstbewusst und großartig

Published on :

Die Sache mit der Erwartungshaltung gegenüber hochgelobten neuen Künstlern ist utopisch. Courtney Barnett, die vor 2 Jahren sogar als „Best New Artist“ für den heiligen GRAMMY-Award nomiert war, strotzt diesen Erwartungshaltungen. Das konnten wir uns 2017 dank ihres Collabo-Albums mit Kurt Vile („Lotta Sea Lice„) aber auch eigentlich schon denken, oder? […]

„Noch eine Kolumne…“ #7 – (K)ein Liebeslied

Published on :

Bah, Gefühle! Aber wer A sagt, darf auch noch B sagen – nach unserer Trennungskolumne (LINK) vor zwei Wochen folgt heute der rosarote, positive Teil der Emotionen. Vom mittelalterlichen Minnesänger bis zum postmodernen Cloud-Rapper, die Zuneigung zu einer anderen Person spielt seit vielen Jahrhunderten eine tragende Rolle in der Musik. […]

Das Video zu „Four Out Of Five“: Die Arctic Monkeys mit Nostalgie und Wahn

Published on :

Lange wurde ein Geheimnis um das neue Album der Arctic Monkeys gemacht – keine Vorabsingle, nur kryptische Songsnipsel. Am vergangenen Freitag erschien „Tranquility Base Hotel & Casino“ nach jahrelangem Warten endlich und damit fiel der geheimnisvolle Vorhang. Nun, wenige Tage nach dem Release, beschenken uns die britischen Megastars dann doch […]

Ein Blick ins Line-Up: Lollapalooza Berlin

Published on :

Der amerikanische Festivalexport LOLLAPALOOZA geht in seiner deutschen Ausgabe in die vierte Runde. Als Standort steht auch im vierten Jahr Metropole und Hauptstadt Berlin aus Gastgeber zur Verfügung, fast wie ein Routine erscheint der erneute Standortwechsel innerhalb der City. In diesem Jahr ist Festival am 08. und 09. September im […]

Ein Blick ins Line-Up: Melt Festival

Published on :

Nicht nur hierzulande, auch international ist das Melt Festival, mit dem wir uns heute beschäftigen, äußerst beliebt. Kein Wunder also, dass auch die 21. Ausgabe im diesen Jahr sowohl von hochkarätigen Künstlern als auch zahlreich von begeisterten Musikfreunden besucht wird. Doch was macht das Melt, das vom 15.-17.Juli stattfinden wird, so […]

Mondänes Nischenalbum: Die Arctic Monkeys & „Tranquility Base Hotel & Casino“

Published on :

Die Arctic Monkeys sind eine der erfolgreichsten britischen Rockbands unserer Epoche, Dauerbrenner in jeder Indiedisko – und sie sind endlich wieder da. Unerträglich ruhig war es um die Band aus Sheffield, die seit ihrem unfassbar erfolgreichen Debütalbums „Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not“ im Jahre 2006 in […]