Die Indie-Wunderkinder aus Leeds sind zurück. Auf ihrem „nur“ 8 Song starken Album beweisen sie, warum sie so weit oben in den Ranglisten zu finden sind, wieso sie von Kritikern verehrt und ihre Touren bestens besucht werden. alt-J sind so komplex und vielseitig, dass manche schimpfen könnten, es gäbe gar keinen roten Faden. Es ist experimentell, tiefgründig und so gar nicht wie der Rest. Zwischen verträumt, zutiefst melancholisch und mittendrin bestens tanzbar –  Das ist, was ihr drittes Album „RELAXER“ beschreiben könnte.

Welche Band kann schon Massen dazu bewegen, Binärcodes zu Posaunenklängen mitzuschmettern? Mit „In Cold Blood“, dem vielleicht radiotauglichsten Song, schafft alt-J genau das. Oder einen Song über einen tasmanischen Teufel schreiben, der sich unsterblich in eine Frau verliebt? „Adeline“ handelt genau darüber. Thematisch sind alt-J eben eine Band, die gerne über den Tellerrand hinausschaut. Statt über ein Mädchen in ihrem Umfeld zu schreiben, dass ihnen gefällt, liefern sie mit „Deadcrush“ eine Ode an eine verstorbene Schwärmerei wie Sylvia Plath, Lee Miller und Anne Boleyn, die zweite Frau von Henry VIII. .

Frivolität ist nun wirklich etwas, dass man nicht sofort mit den drei Briten verbinden würde, wenn man sie sieht. Doch wie auf jedem alt-J-Album gibt es mit „Hit Me Like That Snare“ auch auf „RELAXER“ einen anrüchigen Song.

 Während auf dem vergangenen Album schon einmal ein Miley Cyrus-Sample zu finden war, gehen alt-J auf „RELAXER“ noch eine Stufe weiter und holten sich für „3WW“ die wunderschön fragile Stimme von Wolf Alice-Frontfrau Ellie Rowsell ins Boot. Sowieso strotzt „3WW“ nur so vor Fragilität und strahlt gleichzeitig eine so beeindruckende Stärke aus, dass man, egal, wie sehr man sich dagegen wehrt, Gänsehaut bekommt. Ein gewagter Vorbote für das Album, aber Außergewöhnlich ist nun mal das, wofür alt-J bekannt und beliebt sind.

Autorin: Anna

Fotocredit: Primary Talent

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

One thought on “#ThrowbackThursday: alt-J & RELAXER”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.