2020 besteht Musik nur noch aus Algorithmen und Klicks? Von wegen! Das Green Juice Festival beweist das Gegenteil. Pünktlich zu Nikolaus legte das Green Juice u.a. mit den Headlinern ANTILOPEN GANG und DIE ORSONS ordentlich vor und präsentiert jetzt mit dem Gesamt-Line Up einen Mix aus Hip-Hop, Indie und Alternative, der sich gewaschen hat.


Insgesamt vierzehn Acts stehen auf dem Programm der 13. Ausgabe des kleinen, aber feinen Festivals, das vom 31. Juli bis 01. August wieder mitten im Bonner Wohngebiet stattfindet.

Neu dabei sind die Düsseldorfer Chartstürmer MASSENDEFEKT, Gruftpop-Newcomer MIA MORGAN und die Indie-Rock Band HI! SPENCER. Freunde der etwas härteren Schiene sollten bei KIND KAPUTT die Ohren spitzen und mit PBSL erhält (neben Stattlandfluss) eine weitere Bonner Nachwuchsband einen der Festival-Slots.

Kurz vor Weihnachten hatten die Bonner Festival-Macher die Fans bereits mit einer zweiten Bandwelle überrascht. Diese brachte den Folk- und Soul-Wunderknaben FIL BO RIVA, die Post-Hardcore Formation MARATHONMANN, die Berliner Rockband ENGST und die Alternative-Band STATTLANDFLUSS mit, die ebenfalls die lokale Nachwuchsriege repräsentiert.

Diese Namen kompletieren die Reihen des Line-Ups, in denen sich bereits die Indie-Band LEONIDEN, der Indie-Pop Act DRANGSAL und die Alternative-Gruppe BLACKOUT PROBLEMS finden lassen. Mit DIE ORSONS und der ANTILOPEN GANG als diesjährige Headliner steigt die Vorfreude auf den nächsten Sommer.



Das Green Juice Festival ermutigt zum Anders-Sein, auf Neues Einlassen – und zum Tanzen: „Mit unserem Line Up setzen wir ein Zeichen für alles, was ein gutes Festival ausmacht: Gemeinsam feiern, Neues entdecken und mit Schubladendenken abschließen. Musik verbindet; vor allem, wenn sie – wie bei uns – eine Haltung vertritt.“, so Festival-Geschäftsführer Julian Reininger. „Wir möchten unseren Besucher*innen Festivaltage ermöglichen, an die man sich gern zurückerinnert“, ergänzt Mit-Geschäftsführer Simon Reininger.

Das Green Juice Festival hat sich in den letzten 12 Jahren ordentlich gemausert, vom kleinen Konzert unter Freunden zum zweitägigen Festival mit Campingplatz und immer wieder neuen Ideen, auf die sich die Festivalfans freuen dürfen. Die erfahrenen Festivalveranstalter und -liebhaber und ihr Team, das vor allem aus unzähligen freiwilligen Helfer*innen besteht, sorgen Jahr für Jahr dafür, dass beim Festival alles rund läuft und sich vor, hinter und rund um die Green Juice Bühne alle wohlfühlen.


Presse: fünfdrei eventagentur / Photocredit: Marc John