Now Reading
„All My Life“: The Lathums sind Großbritanniens neue Wunderwaffe

„All My Life“: The Lathums sind Großbritanniens neue Wunderwaffe

The Lathums bringen ihre erste Single „All My Life“ über Island Records heraus. Die Texte der Band sind nachdenklich, handeln von Problemen ihrer digitalisierten Generation, dem Heranwachsen und bislang getroffenen Lebensentscheidungen.


Gerade Letzteres macht sich im Chorus von „All My Life“ bemerkbar: „Cause I have spent all my life / wondering if all this is right / and I believe that I have found my answer. / So I’ll wait for an open door / and see ill see just what becomes /cause I don’t ever want to lose this feeling.“

Geschrieben werden die Texte hauptsächlich vom Singer und Songwriter Alex Moore. Dabei hat sich Frontmann Moore zur Aufgabe gemacht, einen „positiven Wandel“ in den Texten von Lathums loszutreten. Seine drei Bandkollegen – also Scott Concepcion, Gitarrist mit Rickenbacker-Wunderwaffe im Anschlag, Johnny Cunliffe, beharrlich und zurückhaltend wie es sich für einen Bassisten gehört, und Ryan Durrans, dessen Schlagzeug-Skills so (ausgereift) wirken, als hätte er in seinem Ausweis das falsche Geburtsdatum angegeben – stehen wie eine wummernde Wand hinter Moore und dessen Mission.



Wer nach dieser Single an The Lathums Gefallen gefunden hat, zählt jetzt schon zu einem gewaltigen Fanclub. Schon ihre allererste UK-Tour war innerhalb eines einzigen Tages restlos ausverkauft, obwohl die meisten Shows sogar in größere Venues verlegt worden waren.

See Also

Die vier Briten mögen zwar gerade erst loslegen, aber für viele steht jetzt schon fest: Noch besser, noch ausgereifter können sie eigentlich gar nicht klingen.


Presse: Universal Music / Photocredit: Sam Crowston

Scroll To Top