Now Reading
Ally Brooke veröffentlicht das Video zur neuen Single „No Good“

Ally Brooke veröffentlicht das Video zur neuen Single „No Good“

Ally Brooke hat das Musikvideo zu ihrer mitreißenden neuen Single „No Good“ veröffentlicht. Inspiriert von ihrem spektakulären Gastspiel in der jüngsten Staffel von Dancing With The Stars im US-Fernsehen, erscheint das Video nur wenige Tage nach der Ankündigung der ersten Headlinertour der Multi-Platin-Singer-Songwriterin. Ab Mitte März wird Ally Brooke durch 19 nordamerikanische Städte touren.


Geschrieben von einem All-Star-Team, darunter JHart (Justin Bieber, Little Mix), Danny Majic (G-Eazy, OneRepublic), Sermstyle (Demi Lovato, Trey Songz) & Madison Love (Kim Petras, Zara Larsson), ist „No Good” eine Hymne der Unabhängigkeit und Unverwüstlichkeit. Geschrieben für die Dancefloors dieser Welt, baut der Song auf einem Sample von Kelly Charles’ Klassiker „You’re No Good for Me” auf. „No Good” feierte sein TV-Debüt im November bei einem Auftritt Brookes in der Sendung „Good Morning America” (hier ansehen), wenig später gefolgt von einer festlichen Performance bei The Wonderful World of Disney: Magical Holiday Celebration.

Und damit war das Ausnahmejahr für die Künstlerin aus San Antonio, Texas immer noch nicht zu Ende: sie performte in den darauffolgenden Wochen sowohl beim schillernden Finale von Miss Universe 2019 als auch bei der Disney Parks Magical Christmas Day Parade und der Eröffnung des Tournament of Roses Parade mit Farruko am Neujahrstag.

2019 markierte den Beginn einer glanzvollen Solokarriere für Ally Brooke, angeführt von der Veröffentlichung ihrer explosiven Debüt-Single „Low Key” (feat. Tyga) und der zweiten Single „Lips Don’t Lie“ (feat. A Boogie Wit da Hoodie). Von Stereogum als „unwiderstehlich“ gerühmt und von der Cosmopolitan als „pures Feuer“ bezeichnet, ging der Song sowohl in den amerikanischen Top 40 Radio-Charts als auch in den Billboard Pop Charts in die Top 20, außerdem feierte Ally ihr Solo-TV-Debüt in der The Late Late Show with James Corden.

„Lips Don’t Lie“ wurde derweil von Harper’s BAZAAR als „ein weiterer Ohrwurm“ bezeichnet, „der ganz sicher die Dancefloors zum Glühen bringen wird“, Billboard nannte den Song „wie für sie gemacht“ und staunte über ihren „beeindruckenden Stimmumfang“. Allys jüngste Vita umfasst zudem eine beeindruckende Reihe Genre-sprengender Kollaborationen, darunter „Higher“ mit Matoma, „Vámonos“ mit Kris Kross Amsterdam & Messiah, „Perfect” mit dem deutschen DJ / Producer Topic und „Look At Us Now” mit Lost Kings & ASAP Ferg.

See Also

Bereits jetzt hat Ally Brooke weltweit insgesamt über 200 Millionen Streams gesammelt. Und das ist erst der Anfang: in diesem kann man sich auf weitere neue Musik von der 26-Jährigen freuen.

HIER geht es zum Interview mit ALLY BROOKE!


Presse: Warner Music

Scroll To Top