Kurz vor Weihnachten schlug die Nachricht über ein neues American Nightmare Album Wellen in der Szene. Nun gibt die legendäre Hardcore Band aus Boston vereinzelte Tourtermine bekannt, darunter zwei Shows in Deutschland.

Am 16. Februar veröffentlichen die Hardcore-Ikonen American Nightmare ihr erstes Studioalbum seit 15 Jahren. Nachdem sie 2003 ihren Bandnamen als Ergebnis eines Rechtsstreits in Give Up the Ghost geändert hatten, gaben sie im darauffolgenden Jahr ihre Trennung bekannt. Bis heute ein schmerzlicher Verlust für das Genre und die eigenen Fans. 2018 kehrt die Band unter ihrem ursprünglichen Namen und in Originalbesetzung (Frontmann Wesley Eisold, Bassist Josh Holden, Gitarrist Brian Masek und Schlagzeuger Alex Garcia-Rivera) zurück. Mit ihrer Vorab-Single „The World Is Blue“ setzten sie bereits ein erstes Zeichen und schüren weiterhin die Vorfreude auf das bald erscheinende, selbstbetitelte Album.

Bis zu den beiden Shows in Berlin und Köln Anfang Mai muss man sich zwar noch ein wenig gedulden, doch dann werden sowohl die Band als auch das Publikum ihrer über 15 Jahre angestauten Energie endlich wieder Luft machen können.


 AMERICAN NIGHTMARE | LIVE 2018
präsentiert von Allschools | Away From Life | FUZE | Livegigs.de | OX-Fanzine | Visions

02.05.2018 Köln | Gebäude 9
03.05.2018 Berlin | Bi Nuu


 

Presse: Four Artists

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.