Feinste Stimmung gab es im Kölner Gloria mit UK-Export „Anne-Marie“. Die 26-jährige veröffentlicht noch diesen Monat ihr erstes Album, feiert in wenigen Tagen ihren Geburtstag und feiert diese beiden Ereignisse mit einer Europatour, mit der sie einen Halt in Köln einlegte.

Im ausverkauften Saal des ehemaligen Kinos warten die Fans gespannt darauf, dass ihr Idol endlich die Bühne betritt. Doch bevor die Britin die Bühne rockt, eröffnet erst ihr Support Ady Suleiman mit seiner kräftigen Stimme und seiner Mischung aus Singer-Songwriter Gitarrenpop und Reggae.

Eine kurze Umbaupause gegen kurz vor 21:00 Uhr gibt den Blick auf das bezaubernde Bühnenbild frei. Ein kleines Wohnzimmer, inmitten von Instrumenten hat Anne-Marie sich errichtet, umgeben von einer Vielzahl an Familienfotos. Gedimmte Lichterketten die von der Bühne bis ins Publikum reichen, verleihen der Inszenierung den letzten Hauch Magie.

Die ersten Songs haben es direkt in sich und Anne-Marie wählt direkt für den Einstieg einen neuen Song aus dem bald kommenden Debütalbum „Speak Your Mind“. Mit „Heavy“, dem dritten Song an diesem Abend singt das Publikum textsicher mit und verfällt auch ein bisschen in Feierlaune. Kein Wunder bei dem Energiebündel auf der Bühne.

Neben Ihren bekanntesten Hits wie ‚Rockabye‘, ‚Alarm‘, und ‚Karate‘, hat Anne-Marie auch Titel aus ihrem Debütalbum im Gepäck. So leitet Sie den Song „Bad Girlfried“ mit einer kurzen Geschichte über fiese Ex-Freunde ein und gibt zu, dass Sie gerne auch mal die „Böse Ex“ wäre.

Für Trigger holt sich die Sängerin die Unterstützung aus dem Publikum. Anne-Marie gibt die Zeilen aus dem neuen Song vor und das Publikum singt bereitwillig mit.


That won’t fix it any quicker
We don’t have to pull the trigger

Um eine Zugabe muss das Kölner Publikum an diesem Abend nicht bangen. „This is my last song…I‘m lying…it isn’t”, gesteht die Sängerin, als Sie Rockabye ankündigt und beweist damit wie so oft an diesem Abend, dass Sie unfassbar humorvoll und sympathisch ist.

Für das große Finale hat sich Anne-Marie ihre beliebtesten Hits aufbewahrt. ‚Ciao Adios, gefolgt von ‚Then‘ und als krönenden Abschluss die aktuelle Spitze der Singlecharts „FRIENDS“.

Die Fans verabschiedeten die Britin mit tosendem Applaus, suchten danach ihren Weg zum Merchandising oder vor die Halle, wo die Sängerin kurze Zeit später geduldig Fotos mit den Wartenden machte.

Wir freuen uns derweil aufs kommende Debütalbum und melden uns schon bald mit neuen Information zu Anne-Marie zurück!



Autor und Foto: Dominik Huttner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.