Now Reading
ARIANA GRANDE kündigt Album „Sweetener“ für August an

ARIANA GRANDE kündigt Album „Sweetener“ für August an

Den 17. August können sich alle Fans der Sängerin rot im Kalender markieren. Dann erscheint das neue Album der Sängerin. Doch zuvor ist sie mit einem neuen Song am Start. Ariana hat auf der Suche nach dem Feature für „The Light is Coming“ acht Rapper angehört, bevor sie sich schließlich an ihre Freundin Nicki Minaj wandte.

Diese war sofort begeistert, sodass die beiden sich direkt am nächsten Morgen um fünf im Studio trafen. Ariana fuhr direkt im Schlafanzug hin, um sich anzuhören, was Nicki ihr zeigen wollte – und war begeistert.


Seht exklusiv auf REEBOK.DE (Einfach auf den Link klicken) das Video zu THE LIGHT IS COMING


Dank ihres enormen Stimmumfangs und ihrer beeindruckenden Präsenz, zählt Ariana Grande längst zu den größten Popstars unserer Zeit. Obwohl sie erst 24 Jahre alt ist, kann sie bereits auf drei US-Platinalben sowie über 18 Milliarden Streams (!) zurückblicken. Bereits acht Mal in den Top-10 der US-Singlecharts vertreten, wurde sie schon für vier Grammys nominiert. Ihre ganze Stimmgewalt packte die Sängerin zuletzt auf dem Album „Dangerous Woman“ (2016) aus, was ihr u.a. erst kürzlich einen Platz auf der Liste der „100 einflussreichsten Menschen“ vom TIME Magazine sicherte (wo ihre Stimme als „außergewöhnliches, bewegliches, grenzenloses Instrument“ gefeiert wurde).

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Yours Truly“ im Jahr 2013, auf dem auch die Hitsingle „The Way“ (3x Platin US) vertreten war, hat Grande ihren ganz eigenen Sound zwischen Pop, R&B, Soul und Electro definiert. Ihr 2014 veröffentlichtes zweites Album „My Everything“ wurde nicht nur für einen Grammy nominiert („Best Pop Vocal Album“), sondern bescherte ihr mit Singles wie „Problem“ und „Bang Bang“ (ebenfalls Grammy-nominiert) noch sechs weitere Platinauszeichnungen in der Heimat. Zudem begann mit Album #2 ihr internationaler Siegeszug: Auch in Deutschland sicherte sie sich mit „My Everything“ die erste Top-5-Platzierung.

Parallel zu den musikalischen Erfolgen begeisterte die einstige Broadway-Darstellerin ihre Fans auch als Schauspielerin (u.a. „Scream Queens“ und „Hairspray Live!“) sowie in unterschiedlichen Comedy-Formaten (u.a. bei „Saturday Night Live“), weshalb die kombinierte Zahl ihrer Follower und Fans in den sozialen Netzwerken inzwischen bei über 200 Millionen liegt. Auch zahlreiche Preise – u.a. bei den MTV VMAs, den iHeartRadio Music Awards und den American Music Awards – räumte Grande in den vergangenen fünf Jahren ab.

See Also

Nachdem es ihr im Vorfeld des letzten Longplayers als erste Künstlerin überhaupt gelungen war, die jeweils ersten Singles aus den ersten drei Alben allesamt in den US-Hot-100 zu platzieren, präsentierte sie sich auf „Dangerous Woman“ (Deutschland #6; UK #1, US #2) zuletzt kompromissloser denn je: Sie feiere „darauf weibliche Macht“, hieß es beim People Magazine, während Entertainment Weekly Grande dafür lobte, „mit dieser umwerfenden Stimme auch noch etwas Bedeutungsvolles zum Ausdruck zu bringen“. Im Rahmen der dazugehörigen „Dangerous Woman Tour“ trat sie in 85 Stadien rund um den Globus auf.



Presse und Foto: Universal Music

Scroll To Top