Now Reading
Axel Flóvent & „You Stay By The Sea“: Vom Leben und der Heimkehr

Axel Flóvent & „You Stay By The Sea“: Vom Leben und der Heimkehr

Mit viel Gefühl für die Heimat und Seele hat Axel Flóvent sein Debütalbum „You Stay By The Sea“ veröffentlicht. Stetig seit seiner 2016er EP „Forest Fires“, hat er fast jährlich neue EPs veröffentlicht und diese immer unverkennbar in seinem Stil, voller Emotionen und Nachdenklich.

Ein Artikel von Nina Paul – In Zusammenarbeit mit dem Produzenten Ian Grimble, einem seiner Wunschproduzenten, und Myriot sind 12 Songs entstanden. Diese handeln viel über die Liebe, Sehnsucht und dem Suchen und Finden. Kein Wunder also, dass „You Stay By The Sea“ wie eine Reise durch die letzten Jahre wirkt.

Mit Tracks wie „Tourist“, „Driving Hours“ oder „How Can I“ beweist Axel Flóvent, dass er auch musikalisch wieder ein Zuhause gefunden hat und so machten schon die ersten Vorabsongs neugierig auf das Gesamtpaket.

Musikalisch etwas ausgeklügelter, wirken seine Songs voller. So hört man bei „Haunted“ eine Posaune im Ausklang und auch die gesamte Umsetzung wirkt durch seine Liveband, die auch die einzelnen Stücke auf dem Album einspielten, lebendiger.

See Also


Axel Flóvent ist nun wirklich angekommen, sei es mit seiner Musik, als auch privat. Und genau diese Balance spiegelt sich in seinem Debütalbum wieder. Da kann man nur hoffen, den Isländer samt Band bald wieder live auf den Bühnen zu erleben und dabei sich in seinen verträumten Texten zu verlieren.

Scroll To Top