Now Reading
Baby Queen & „Medicine“: Bittersüß und wirkungsvoll!

Baby Queen & „Medicine“: Bittersüß und wirkungsvoll!

Mit „Medicine“ veröffentlicht Baby Queen heute ihre 6-Song starke EP und beweist damit, dass Sie mehr Queen als Baby ist. BABY QUEEN wurde bereits bei Billboard, Clash, NME & Co. mit so unterschiedlichen Acts wie Billie Eilish, Charli XCX, Nirvana und Lily Allen verglichen und laut Popjustice als der „womöglich beste neue Pop-Act des Planeten“ bezeichnet.

Ein Artikel von Dominik Huttner – Sie singt vom Tod, von Waffen und davon dass LGBTQ+ Anhänger*innen verprügelt werden. Mit erhobenem Zeigefinger und noch mehr Stimmkraft widmet sich Baby Queen relevanten Alltagsthemen und klingt dabei so authentisch und einzigartig, dass Sie zurecht als neue Popsensation gefeiert wird.

Es ist musikalische Rebellion, es ist der Ausbruch aus Mustern und Schubladen. Ein längst überfälliges Revival von musikalischer Meinungsfreiheit, ohne jemandem vor den Kopf zu stoßen. Baby Queen schafft mit „Medicine“ einen Safe-Space für alle Menschen die sich nach Verständnis sehnen und die Welt für einen kurzen Moment anhalten möchten. Frei nach dem Motto „sei die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest!“.

Es ist ein schwieriges Jahr für den kreativen Bereich. Künstler*innen strugglen, ob und wie sie sich der Außenwelt präsentieren sollen. Trotz aller Negativität hat Baby Queen sich dazu entschieden, 2020 zu ihrem Jahr zu machen. Bereits im Sommer erreichte uns mit „BUZZKILL“ eine spritzig hypnotisierende Hymne.

Es geht um dieses Gefühl, dass die eigenen Freunde einen für eine Spaßverderberin halten und dazu nötigen, diese Stimmung zu unterdrücken. Ich wollte im Video zeigen, wie man sich fühlt mit dieser Depression: Wie teilnahmslos man dabei ist… daher auch die Hände im Video, anstatt den gesamten Körper der anderen zu zeigen. Es geht darum, wie ich von diesen Händen manipuliert werde.

See Also


Hinter dem Namen Baby Queen steckt die im südafrikanischen Durban aufgewachsene Bella Latham, die uns mit der EP „Medicine“ in ihre ekstatisch Zwischenwelt aus Realität und Fiktion entführt. Mit ihren Songs feiert Baby Queen das unkonventionelle, die Einzig- und Andersartigkeit und reiht sich damit thematisch neben Namen wie „Billie Eilish“ und „Charlie XCX“ ein, ohne künstlerisch auch nur ansatzweise im Schatten jeder zu stehen.

Baby Queen ist ein zutiefst persönliches Projekt für Bella. Es ist eine musikalische Rolle, die aus einem bestimmten Gefühl geboren wurde. Sie hatte damals versucht, sich in das Londoner Leben einzugliedern und sah sich gezwungen, Songs über ihre Präsenz in einer Welt von falschen Persönlichkeiten und Selbstbesessenheit zu schreiben. Neben der Veröffentlichung der EP „Medicine“ und „Want Me“ wird Baby Queen im November Yungblud auf seiner virtuellen Tour unterstützen.

Scroll To Top