Mit dem 2010 gegründeten Quartett Bastille blickt England auf eine aufregende Band jenseits aller gängigen Raster – und doch so einnehmend und mitreißend, dass sie gleich mit ihrem Debütalbum zu weltweiten Stars aufstiegen.

Mit Verve, Mut und Unverfrorenheit wildert die Formation um Mastermind Dan Smith in der Geschichte der Popkultur und des Films, verbindet Zitate, Samples und entliehene Klangbausteine zu einem vollkommen eigenen Sound zwischen Pop, R’n‘B und Independent Rock. Via Internet stießen Bastille bereits kurz nach Gründung auf große Gegenliebe.

Ihre erste offizielle Single „Flaws“ erreichte in England Platz 21 der Charts. Als noch erfolgreicher erwies sich ihr Debütalbum „Bad Blood“, das in England auf Anhieb die Spitzenposition erreichte und sich auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie den USA in den Hitlisten platzierte.

It’s a quarter past midnight
As we cut through the city
Yeah, yeah, yeah, the streets are getting restless
Good times, bad decisions


Insgesamt verkauften Bastille von ihrem Debütalbum und den ausgekoppelten Singles allein in den USA mehr als fünf Millionen Tonträger, in England sind es weit über 2,5 Millionen. Mit dem zweiten Longplayer „Wild World“ setzte sich 2016 der internationale Erfolg fort.

Rund um das Erscheinen ihres kommenden dritten Albums „Doom Days“ gehen Bastille wieder auf große Tournee, in deren Rahmen sie zwischen dem 12. Februar und 6. März auch sechs Deutschland-Konzerte in Bochum, Berlin, Stuttgart, München, Frankfurt sowie Hamburg spielen werden.


STILL AVOIDING TOMORROW TOUR

12.02.19, Bochum, Ruhrkongress
13.02.19, Berlin, Verti Music Hall
24.02.19, Stuttgart, Porsche Arena
04.03.19, München, Zenith
05.03.19, Frankfurt (Main), Festhalle
06.03.19, Hamburg, Mehr! Theater



Presse: Prime Entertainment