Nach ihrem 2016-Album „Wild World“ haben Bastille ihren Fans lediglich den Titelsong zum Netflix-Thriller „Bright“ gegönnt. Doch das Warten hat ein Ende, denn gestern meldeten sich Bastille zurück und veröffentlichen ihre neue Single „Quarter Past Midnight“. Der Song wurde als exklusive Weltpremiere im BBC Radio gespielt.

Bastille-Frontmann Dan Smith über „Quarter Past Midnight“: „Es geht um diesen Moment in der Nacht, wenn die einen nach Hause gehen und für die anderen die Nacht gerade beginnt. Wie eine Schwingtür. Man kann sehr viel schneller in die Nacht verschwinden. Orte, die tagsüber verschlossen sind, öffnen und was man mit Realität und Arbeit assoziiert, ist zu. Da existiert ein Paralelluniversum.

Die Fans dürfen sich auch auf ein neues Album freuen, denn „Quarter Past Midnight“ ist der offizielle Vorbote auf das kommende, dritte Werk der Briten, die bereits weltweit über 15 Millionen Singles und 6 Millionen Alben verkauft haben. Aufgenommen wurde es ebenso wie die beiden ersten Album im eigenen kleinen Studio über einen Zeitraum von fünf Monaten. „Unser Debüt entstand über einen gewissen Zeitraum, das zweite Album haben wir eigentlich nie vollendet und immer weiter gemacht, sodass es jetzt sehr merkwürdig war, anzuhalten und sich auf eine Sache zu konzentrieren und ein normales Leben in London zu leben.





Presse: Universal Music Germany Foto: Bastille | Spotify

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.