Now Reading
Big Red Machine kündigen neues Album mit hochkarätigen Features an

Big Red Machine kündigen neues Album mit hochkarätigen Features an

Aaron Dessner und Justin Vernon haben wieder gemeinsam gezaubert.

Big Red Machine, das sich stets wandelnde und wachsende Projekt von Aaron Dessner (The National) und Justin Vernon (Bon Iver), kündigen ein neues Album an. „How Long Do You Think It’s Gonna Last?“ soll am 27. August 2021 erscheinen und  begrüßt eine Vielzahl von Gästen, u.a. Taylor Swift, Ben Howard, Robin Pecknold (Fleet Foxes), Sharon Van Etten, Lisa Hannigan.

Doch schon vor dem Release, in den kommenden Tagen und Wochen, wollen Big Red Machine einen Teil der Tracks veröffentlichen, die sie mit unterschiedlichen Countdowns ankündigen. Bereits zu hören ist ab heute der Album-Opener „Latter Days“ mit Anaïs Mitchell. Aaron Dessner erzählt:

Es war Anaïs klar, dass die frühe Skizze, die Justin und ich von ‚Latter Days‘ machten, von der Kindheit handelte, oder vom Verlust der Unschuld und der Sehnsucht nach einer Zeit, bevor man erwachsen geworden ist – bevor man Menschen verletzt oder verloren und Fehler begangen hat. Sie definierte mit ihrem Gesang die ganze Platte, da diese Themen immer wieder auftauchen.

„How Long Do You Think It’s Gonna Last?“ TRACKLIST

Latter Days (feat. Anaïs Mitchell)
Reese
Phoenix (feat. Fleet Foxes and Anaïs Mitchell)
Birch (feat. Taylor Swift)
Renegade (feat. Taylor Swift)
The Ghost of Cincinnati
Hoping Then
Mimi (feat. Ilsey)
Easy to Sabotage (feat. Naeem)
Hutch (feat. Sharon Van Etten, Lisa Hannigan, and Shara Nova [My Brightest Diamond])
8:22am (feat. La Force)
Magnolia
June’s a River (feat. Ben Howard and This Is The Kit)
Brycie
New Auburn (feat. Anaïs Mitchell)
Scroll To Top
Translate »