Das spanische Festival präsentiert sein bisher modernstes Programm mit: The Strokes, Rosalía, Thom Yorke, Suede, Brockhampton, Vince Staples, Princess Nokia, Idles, Nils Frahm, Hot Chip, Shame und vielen weiteren Ankündigungen.


Bilbao BBK Live bringt Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft in ihrer neuesten Ankündigung zusammen, in der viele der größten Künstler der nationalen und internationalen Szene vertreten sind. Die vom 11. bis 13. Juli 2019 stattfindenden Acts wie The Strokes, Suede, Brockhampton, Rosalía, Idles, Thom Yorke, Princess Nokia und Nils Frahm gehören zu den neuen Acts, die für das zukunftsorientierte spanische Festival vorgestellt wurden.

Zusammen mit dem schon angekündigtem Comeback von Weezer in Bilbao, haben sich The Strokes angesagt. Der New Yorker Band ist es zu verdanken, das der Rock in den frühen Neunzigern wiederbelebt wurde, dem Genre neues Leben einhauchte und bis heute unzählige Gruppen prägte. Die katalanische Künstlerin Rosalía spielt ebenfalls eine Hauptrolle. Die Flamencokünstlerin ist einer der relevantesten Künstler, der seit vielen Jahren aus der spanischen Szene hervorgegangen ist, die Szene revolutioniert und dabei einen Latin-Grammy-Preis gewonnen hat.

Thom Yorke bringt seine „Tomorrow’s Modern Boxes“ -Tour nach Bilbao. Der Radiohead-Frontmann wird von Nigel Godrich und dem Videokünstler Tarik Barri begleitet, um Songs aus einer Vielzahl seiner Solo-Alben zu spielen. Die Britpop-Pioniere Suede, die jetzt mit ihrem achten Album The Blue Hour zurückgekehrt sind, werden auch ihre elektrisierende Live-Show auf den Kobetamendi-Berg im Herzen des Baskenlandes bringen.

Weitere bekannt gegebene Acts sind der amerikanische Rapper Vince Staples; Musikkollektiv Brockhampton; Barrierebrechender Harlem-Rapper Princess Nokia; der experimentelle argentinische Künstler Nathy Peluso; Ms Nina, eine der wichtigsten Exponenten des spanischen Reggaeton und Trap; und Mueveloreina, die Trap mit tropischen Klängen und kraftvollen Texten verschmelzen.

Bilbao BBK Live 2019 präsentiert auch Idles, zweifellos eine der Bands des Jahres, die mit ihrer neuesten Platte in die internationale Szene vorgedrungen ist und sich als offizielle Nachfolger authentischen britischen Punks etabliert hat. Zu den verehrten Bristolianern gesellen sich neben zudem Sleaford Mods, Slaves and Shame auch das Stockholmer Punk-Kollektiv Viagra Boys.

Neben all dem hält Kobetamendi noch viel mehr auf Lager, von der Rückkehr von John Grant, der seit der Trennung von The Czars eine der besten Stimmen in der amerikanischen Indie-Musik ist, bis zu The Voidz, dem Nebenprojekt von Julian Casablancas sowie die wichtigsten Befürworter des internationalen Pop- und Indie-Rock Cut Copy, Khruangbin und Jonathan Bree.

Fans elektronischer Musik können sich außerdem auf die Auftritte von Nils Frahm freuen, dessen Soundscapes erneut die Best-of-2018-Liste aller Zeiten erreicht hat: Hot Chip, Modeselektor Live, Nicola Cruz, Souleyman, The Blaze, Yaeji und Kero Kero Bonito.

Vetusta Morla, Pony Bravo, Calavento, Uniformen, Serrulla, Olatz Salvador, EraBatera und Belatz runden das umfangreiche Angebot an nationalen und lokalen Künstlern ab.

Alle diese und viele andere Acts werden am 11., 12. und 13. Juli 2019 auf dem atemberaubenden Berg Kobetamendi live auf dem Festival auftreten und das musikalische Erlebnis mit einem einzigartigen Konzertraum steigern. Bilbao BBK Live verspricht, in einem weiteren Jahr der Ort zu sein, an dem die beste Musik des Augenblicks nicht fehlen darf.


BILBAO BBK LIVE
11 – 13 Juli 2019
Kobetamendi, Bilbao


in alphabetischer Order

BELATZ / THE BLAZE/ BROCKHAMPTON/ CALA VENTO/ CUT COPY/ ERABATERA/ HOT CHIP/ IDLES/ JOHN GRANT/ JONATHAN BREE/ KERO KERO BONITO/ KHRUANGBIN/ MODESELEKTOR live/ MS NINA/ MUEVELOREINA/ NATHY PELUSO/ NICOLA CRUZ live/ NILS FRAHM/ OLATZ SALVADOR/ OMAR SOULEYMAN/ PONY BRAVO/ PRINCESS NOKIA/ ROSALÍA/ SERRULLA/ SHAME/ SLAVES/ SLEAFORD MODS/ THE STROKES/ SUEDE/ THOM YORKE ‘TOMORROW’S MODERN BOXES’/ UNIFORMS/ VETUSTA MORLA/ VIAGRA BOYS/ VINCE STAPLES/ THE VOIDZ/ WEEZER/ YAEJI…

 

Mehr Informationen unter: bilbaobbklive.com.


Presse: NEU COMMUNICATIONS