Now Reading
Blur-Ikone Damon Albarn kündigt sein neues Soloalbum an

Blur-Ikone Damon Albarn kündigt sein neues Soloalbum an

Der vielfältige Künstler erschließt sich ein bisher unbekanntes Terrain.

The Nearer The Fountain, More Pure The Stream Flows“ sollte ursprünglich ein langes, orchestrales Stück werden, inspiriert von den eindrucksvollen und vielfältigen Landschaften Islands. Nun wird draus ein ganzes Album, das am 12. November 2021 erscheinen wird und der Nachfolger des Solodebüts „Everyday Robots“ von Blur- und Gorillaz-Frontmann Damon Albarn ist.

Kurz vorm Lockdown in letzten Jahr zog Albarn nach Devon, baute eine Scheune zum Studio um, und komponierte und entwickelte den Song weiter – so weit, dass aus diesem schlussendlich elf eigenständige neue Tracks hervorgingen. Über die musikalische Reise der letzten Monate und „TNTFMPTSF“, dessen Titel auf Zeilen des John Clare-Gedichts „Love and Memory“ anspielt, erzählt die Brit-Pop-Legende:

I have been on my own dark journey while making this record and it led me to believe that a pure source might still exist

Scroll To Top
Translate »