Now Reading
„c/o pop xoxo“ lockt ab morgen mit 120 kostenfreien Programmpunkten!

„c/o pop xoxo“ lockt ab morgen mit 120 kostenfreien Programmpunkten!

4 Tage Konzerte, außergewöhnliche Interviews, Talks und Networking im Stream. Das Programm des c/o pop xoxo ist völlständig. In der Zeit vom 21.10 – 24.10 erwartet euch mehr als nur ein Livestream: Besondere Momente mit Gentleman, Giant Rooks, Querbeat, Lady Bitch Ray, Provinz u.v.m. sind garantiert

Das Team des c/o pop Festivals und des angeschlossenen Branchentreffs der c/o pop Convention nutzt die Corona-Krise als Chance: Das pandemiegerechte Konzept »c/o pop xoxo« schlägt vom 21. bis 24. Oktober die digitale Brücke zwischen Konzerten, Interviews und interaktiven Formaten – mit über 120 kostenfreien Programmpunkten.

Ziel ist es, den Zuschauer*innen interessante Künstler*innen und Bands aus Köln, NRW und ganz Deutschland zu präsentieren und die Musikbranche noch stärker zu vernetzen. Aufgrund der aktuellen Lage findet dieses Networking in diesem Jahr allerdings ausschließlich online statt. Alle Veranstaltungen, die zunächst mit einer reduzierten Anzahl an Zuschauer*innen geplant waren, müssen aufgrund der neuen Corona-Richtlinien ohne Publikum stattfinden.

Programm c/o pop xoxo komplett

Aus der Festivalzentrale, dem Herbrand’s in Köln-Ehrenfeld, produziert und sendet das Team die unterschiedlichsten Konzerte und Beiträge rund um popkulturelle Themen – darunter Shows mit ÄTNA, Die Sterne, Goldroger, Juse Ju, Children, Odd Couple, SPARKLING, WAHNSCHAFFE, Lady Bitch Ray, Leoniden (in Kooperation mit 1LIVE), MAJAN und The Screenshots.

Weiterhin gibt es eine Menge extra produzierten »Specialcontent«, der nur im Stream der c/o pop xoxo Edition zu sehen ist, wie beispielsweise Kochen mit BLVTH, mit Provinz auf der Kartbahn, ein Fußballmatch mit Gentleman und Klettern mit Giant Rooks. Außerdem können die Zuschauer*innen online den Ballroom Talk verfolgen und dabei lernen, wie Voguing funktioniert oder zusehen, wie das Team von »Mit Vergnügen« zusammen mit Querbeat am Barbarossaplatz »Schnaps oder Wahrheit« spielt.

Das Programm von c/o pop xoxo wird getragen von c/o pop 2020 – musichubgermany (gefördert durch die Initiative Musik), der Cologne Music Week (gefördert durch die Stadt Köln und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW ) und dem Nachwuchsprogramm des c/o pop Festivals (gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW).

Das gesamte Programm kann man auf www.c-o-pop.de/xoxo nachlesen. Der Timetable mit den genauen Uhrzeiten geht in den kommenden Tagen an gleicher Stelle online.

»Viele weitere Konzerte wie beispielsweise Isolation Berlin und The Düsseldorf Düsterboys können dank der Verstärkung aus der Branche umgesetzt werden, darunter PopKultur Berlin, Music Women Germany, HfMT, RockCity Hamburg, Austrian Cultural Forum Berlin und Austrian Music Export sowie Embassy of Ireland. Der Zusammenhalt der Branche ist in diesen Tagen deutlich spürbar und macht Mut«, so Norbert Oberhaus, Geschäftsführer der cologne on pop GmbH.

Auch das Projekt »Wunderkinder – German Music Talent« wird in diesem Jahr wieder umgesetzt, wenn auch nur online. Es wurde 2013 von den Machern des Reeperbahn Festivals ins Leben gerufen und fand 2019 im Rahmen von c/o Ehrenfeld erstmalig auch in Köln statt. Ziel des Förderprogramms ist es, der Musikbranche besonders vielversprechende Talente aus der Heimat zu präsentieren, die außerordentliches Potenzial für eine internationale Karriere mitbringen und ihnen so den Sprung in den internationalen Markt zu erleichtern.

See Also


Die folgenden musikalischen Acts aus dem »Wunderkinder«-Programm werden in diesem Jahr im c/o pop xoxo Stream gefeatured: Albertine Sarges & The Sticky Fingers, Jealous, Jinka, People Club, Máni Orrason und Tara Nome Doyle.
Gefördert wird das Projekt »Wunderkinder – German Music Talent« durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival umgesetzt.

Talks, Expert & Breakout-Sessions auf der Convention

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Talks, Panels und Expert-Sessions in der Festivalzentrale Herbrand’s ohne Publikum stattfinden. Die Convention-Programmteile von c/o pop xoxo werden wie geplant vom 22. bis 24. Oktober im Stream zu sehen sein. Dazu zählen auch die Partnerproduktionen mit den ersten VUT Indie Days Köln, der TINCON und dem New Talent Day in Kooperation mit dem VUT West und popNRW.

Als Konferenz mit Fokus auf Networking bietet die c/o pop Convention neben dem Streaming-Programm im Oktober zusätzlich einzelne Workshops an, die ebenfalls online stattfinden. In diesen Breakout Sessions kann man in kleinen Gruppen zu einem Thema arbeiten. Zur Anmeldung benötigt man ein c/o pop xoxo Convention Online-Ticket, für das man sich kostenlos registrieren kann. Nach der Registrierung erhält man einen persönlichen Zugang zur Delegates Database und dort hat man die Möglichkeit, sich direkt und kostenlos für die Breakout Sessions anzumelden. Die Plätze sind begrenzt – es gilt: first come, first serve!

xoxo with love from Cologne!

Scroll To Top