Mumford & Sons und „Delta“: Mut & Hoffnung

Published on :

Wenn ich musikalisch etwas über das Jahr 2018 gelernt habe, dann, dass große, etablierte Künstler der Indie-Szene nicht mehr in den Schubladen der letzten Dekade stecken wollen und können. Von anderen Genres übertrumpft, entwickelt sich die Szene anders, speziell, gegen den Strom, man könnte sagen: Experimentell. Das hört man an […]

Deutschpop neu aufgerollt: Xavi & „König dieser Straße“

Published on :

Mit König dieser Straße, hat Xavi nun endlich seine erste eigene EP veröffentlicht. Der Sänger machte in diesem Jahr vor allem durch die Single „Brot und Wasser“ auf sich aufmerksam, die ohne Zweifel auch zu meinen Favoriten gehört! Ein Artikel von Dominik Huttner – Es bedarf nicht viel, um einen […]

Im Fokus: Mumford & Sons

Published on :

Es ist ein kalter Dezembertag im Jahr 2007, als Ted Dwane, Ben Lovett, Winston Marshall und Marcus Mumford im Westen Londons beschließen, eine Band zu gründen. Zwei Jahre später erscheint ihr Debütalbum „Sigh No More“, welches die Indie-Folk-Rock-Szene wiederbelebt und revolutioniert. Heute, fast 10 Jahre nach diesem Release und knapp […]

Kann Karate & „Donner Doria“: Neue Hoffnung

Published on :

Kann Karate ist nicht die Antwort auf „Sag mal Tomate“ samt Geschlechtsteil-Erwähnung, sondern die Antwort auf den momentanen Mangel an guten deutschsprachigen Punkbands abseits der (überaus wichtigen) politischen Sparte. Ein Artikel von Anna Fliege – Findus lösten sich schon vor Jahren auf, Turbostaat klangen auf „Abalonia“ ungewöhnlich düster und Frau […]

Die „neue“ musikalische Alternative – The Prodigy & „No Tourists“

Published on :

Sie schwimmen gerne gegen den Strom, gehören zu einer der kulturell bedeutendsten Bands der letzten dreißig Jahre, wurden mehrfach für ihre Musik ausgezeichnet und veröffentlichen nun mit „No Tourists“ via Bmg Rights Management (Warner) ihr mittlerweile siebstes Studioalbum! Ein Artikel von Nina Paul – The Prodigy melden sich zurück, ihren […]

Demons of Ruby Mae & ihr Debütalbum: Alles kurz vergessen

Published on :

Nachdenklich & tanzbar – eine Kombi, die uns nicht allzu häufig unterkommt. Dabei ist es eine Mischung, die erlaubt, die Musik in jeder Stimmungslage zu hören und sie dementsprechend wahrzunehmen. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum haben Demons of Ruby Mae, ein Duo aus dem britischen Leicester, jetzt einen ganzen Longplayer mit […]

Nach langer Pause endlich wieder zurück: Robyn mit neuem Album „Honey“

Published on :

„No, you’re not gonna get what you need But baby, I have what you want“ Ein Artikel von Lisa Schulz – Acht Jahre hat uns die schwedische Künstlerin Robyn seit Ihrem letzten Album warten lassen. 2010 veröffentlichte die Künstlerin Ihre „Body Talk“ Reihe, bestehend aus drei Alben, denen jeweils eine […]

„Nocturne“ EP – Träumerische Folk-Songs von Blanco White

Published on :

Blanco White ist ein echter Geheimtipp. Der Engländer hat seit 2016 erst zwei EPs veröffentlicht, glänzt aber schon bei Spotify mit Unmengen an Streams und verzaubert mit seinen Folk-Songs eine Menge Menschen. Ein Artikel von Lisa Schulz – Am 26. Oktober veröffentlicht der Künstler Blanco White seine neue EP „Nocturne“ […]

Razorlight & „Olympus Sleeping“: Die Verjüngungskur

Published on :

Es ist 2008 und ich bin 14 Jahre alt, als Johnny Borrell für 3:11 Minuten brennende Streichhölzer in die Kamera hält und dabei „Wire To Wire“, den weltweit erfolgreichsten Song seiner Band Razorlight und damit auch einen meiner zeitlosen Lieblingslieder singt. In den folgenden Jahren wird es ruhig um die […]

„Jubilee Road“ von Tom Odell: Zwischen Wurzeln und neuen Zielen

Published on :

Beim ersten Lesen des Albumtitels verzog sich mein Mund automatisch zu einem Lächeln, unwiderruflich kam mir die Jubilee Line, eine Londoner U-Bahnlinie in den Sinn, die Sherlock Holmes‘ Baker Street mit dem Buckingham Palace und der London Bridge verbindet. Ein Artikel von Anna Fliege – Und auch Tom Odells „Jubilee […]