Now Reading
„Channel Aid“ verkauft mit Bastille die Elbphilharmonie aus

„Channel Aid“ verkauft mit Bastille die Elbphilharmonie aus

Für den guten Zweck bringen Bastille ihre ReOrchestrated-Tour erneut auf die Bühne und kommen am 04.01.20 für ein exklusives Konzert in die Elbphilharmonie Hamburg. Zusammen mit dem Orchester Baltic Sea Philharmonic, wird dies ein unvergesslicher Abend für den guten Zweck.


Bastille, das sind die Briten Dan Smith, Kyle Simmons, Christopher Wood sowie Will Farquarson die erst in diesem Jahr mit dem bereits dritten Album „Doom Days“ erneut die Charts stürmten. Nach der ausverkauften ReOrchestrated Tour in 2018 wundert es also nicht, dass Channel Aid mit Bastille einen erfahrenen und beliebten Partner gefunden hat.

Bereits in den vorherigen Jahren spielten die Shows von Rita Ora und Cro, tolle Erlöse für den guten Zweck ein. Unter anderem kommt das Geld der Laureus Sport for Good Foundation zugute, die in 2020 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.

Channel Aid ist der erste YouTube-Charity Kanal, der mit jeden Klick, Geld für einen guten Zweck sammelt. Umso erfreulicher also, dass mit Bastille die Elbphilharmonie in kürzester Zeit ausverkauft war.

See Also

Unterstützt werden Bastille an diesem besonderen Abend von zwei jungen Nachwuchskünstlerinnen, die sich bereits ihre ganz eigene Fanbase in den sozialen Medien aufgebaut haben. Freut euch auf Allie Sherlock und Madilyn Bailey!

Die Shows ist bereits restlos ausverkauft!!


Presse: Dominik Huttner Foto: Piczo

Scroll To Top