Für Steffi Frech und Laura Daede fängt die Zukunft erst morgen und ihre Freundschaft bei Musik an. Die beiden Freundinnen kennen sich aus ihrer Kindheit in einer nordischen Kleinstadt und haben gemeinsam in Berlin als CHILDREN ihren Sound gefunden: flirrende Retro-Synthesizer, melodische Basslinien und allem voran ihr harmonischer Gesang – Future Retro Pop by <3.


Ihr kommendes Album HYPE erzählt, wechselnd zwischen Deutsch und Englisch, von ihrem Leben in den Twenties in Berlin, Liebe in Zeiten des Internets und allen dazugehörigen Ups und Downs. Die geteilten Erinnerungen an eine unbeschwerte Jugend in der ländlichen Idylle, aber auch der Rausch der Metropole ist ihrer Musik anzuhören. Die Songs der beiden Musikerinnen klingen nach Hier und Jetzt mit einer Prise Nostalgie für die 2000er und Begeisterung für die Radiohits ihrer Kindheit.

„Was ist dein Hype?”, fragen CHILDREN in ihrem neuen Song. Ein lässiger Groove á la Metronomy, entspannter Gesang, der an 2Raumwohnung erinnert, und ein Saxophonsolo – War das nicht auch mal ein Hype? Die beiden besingen, wie viel Spaß es macht, beim nächsten großen Ding dabei zu sein, aber auch wie einfach und verwechselbar man sich im hippen Berlin fühlen kann. Neue Moden nehmen CHILDREN nicht so ernst, das wird spätestens in ihrem dazugehörigen Video mit Fönfrisuren und Retrofilter klar.

Egal ob gestern oder heute: Der nächste Hype kommt bestimmt, aber geht nicht alleine. Und was ist dein Hype?


Presse: Nordic by Nature