Now Reading
Cold War Kids melden sich mit neuer Musik zurück

Cold War Kids melden sich mit neuer Musik zurück

Die Indie-Institution Cold War Kids kündigt heute die Veröffentlichung ihres siebenten Studioalbums “ New Age Norms, Vol. 1″ an, das am 08.11.2019 erscheinen wird und den Auftakt für eine geplante Album-Trilogie bilden soll.


Nachdem das Quintett aus Kalifornien bereits am 18.06. den neuen Song „4th of July“ teilte, legte es am 21.06. begleitend zur Release-Ankündigung die Single „Complainer“ nach: Ein Track mit infektiösem Groove, über dem die charakteristische Kopfstimme des Lead-Sängers Nathan Willett thront, die schon Songs wie das mittlerweile zum Klassiker mutierte „Hang Me Up To Dry“ zu Ohrwürmern machte. Das Video zu „Complainer“ feierte gestern seine Weltpremiere.



Complainer“ wurde von Lars Stalfors produziert, der bereits Künstler wie St. Vincent, HEALTH oder Foster The People unter seinen Fittichen hatte. Zudem ist es der erste Song, den die Cold War Kids mit der bereits für Katy Perry und Rita Ora tätigen Multi-Platin-Songwriterin Bonnie McKee und Asa Taccone von Electric Guest geschrieben haben. Und keine Bange, wie auch schon Portugal. The Man eindrucksvoll bewiesen haben, ist es auch als gestandene Indie-Band manchmal gar nicht so uncool, sich dem Pop zu öffnen.

Diesen Sommer wird es die neuen Songs auch erstmalig auf US-Festivals live zu hören geben – unter anderem bei Jeep On The Rocks, einem ganz besonderen, einmaligen Konzertereignis, das am 5.10. im Morrison, dem weltberühmten Red Rocks Amphitheater, stattfindet. Im Herbst geht es für die Cold War Kids dann auf große US-Tour, hoffentlich gefolgt von Europa-Daten.

See Also

Für die Cold War Kids steht nun 15 Jahre nach ihrer Gründung bereits zum siebenten Mal der Release eines Studioalbums bevor. Bislang haben die Kalifornier über 450 Millionen Streams gesammelt und mehr als zwei Millionen Singles verkauft.


Presse & Photocredit: Community Promotion

Scroll To Top
Translate »