Now Reading
Das dänische Schwestern-Trio Velvet Volume gibt Tourdates bekannt

Das dänische Schwestern-Trio Velvet Volume gibt Tourdates bekannt

Wenn Velvet Volume auf die Bühne kommen, spielen sie einfach Rockmusik, beeinflusst von Hendrix, Blondie, den Stones, Lenny Kravitz, den Vaccines, Siouxsie & the Banshees, Jack White, George Michael und Haim.


So einfach beschreiben jedenfalls die drei Lachmi- Schwestern aus Århus die Musik, die sie machen. Jetzt haben die Däninnen bestätigt, dass sie im Oktober mit neuem Material auf Tour gehen werden.

Seit 2017 in ihrer dänischen Heimat ihr Debütalbum „Look Look Look!“ erschien, stehen Noa (Gitarre, Gesang), ihre Zwillingsschwester Naomi (Bass, Gesang) und die anderthalb Jahre jüngere dritte Schwester Nataja (Schlagzeug) auf allen „One-to-watch“-Listen wie der Hot List 2018 des Rolling Stone.


09.10.2019 Bonn – Harmonie / WDR Rockpalast-Crossroads
10.10.2019 Wiesbaden – Schlachthof Kesselhaus
11.10.2019 Langenberg – KGB
12.10.2019 Osnabrück – Westwerk


In Kürze soll die Platte endlich auch weltweit veröffentlicht werden, und gleichzeitig arbeitet das Trio an ihrer dramatischen zweiten. Ob die dann auch wieder in einem leeren Swimming Pool aufgenommen wird? Dafür entschieden sich die Frauen bei ihrem ersten Werk.

Komplett live und meistens in einem Take bannten sie ihre Songs auf die Bänder, einfach, weil ihnen der direkte Kontakt, die musikalische Kommunikation und der dreckig-hallende Klang wichtig waren. Das gilt durchaus auch für ihre Live-Auftritte.

Die Lachmi-Sisters arbeiten als Einheit zusammen und verstehen sich blind. Auf der Bühne knallt es mal riffrockig, mal wird es waviger, aber immer kommen die Shows unglaublich tight daher. In den vergangenen anderthalb Jahren waren Velvet Volume auf etlichen Festivals zu erleben, darunter dem Reeperbahn Festival und Rolling Stone Weekender.

See Also



Presse & Photocredit: FKP Scorpio

Scroll To Top