Bereits zum 5.Mal findet im nächsten Sommer das fabelhafte Kosmonaut Festival in Chemnitz, genauer am Stausee Rabenstein, statt. Der sagenumwobene Geheime Headliner ist natürlich ein ganz besonders Highlight, da dieser aber erst mit seinem Auftritt bekannt wird, lässt das Kosmonaut schon jetzt die Vorfreude aufkommen und bestätigt die ersten Bands der nächsten Ausgabe.

Mal wieder versammelt sich die Creme de la Creme der deutschen und deutschsprachigen Musik in Karl-Marx-Stadt, darunter die neuen Sterne am HipHop-Himmel Juse Ju und Ufo361.

Rapper Trettmann, der 2017 ein beeindruckendes neues Album veröffentlichte, hat einen relativ kurzen Weg zum Festival, da er gebürtiger Chemnitzer ist. Eine längere Anreise plant der Schweizer Faber, unsere Vorfreude auf das Ausnahmetalent ist ungleich größer.

Vielleicht noch unbekannt sind die vier Jungs von Rikas, das Duo Milliarden ist ein Wiederholungstäter, nachdem sie 2015 bereits am Stausee spielten und die Fans zum Tanzen brachten. Die Entourage rund um Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi runden die 1.Welle ab.

Achja, eine Band gäbe es da noch. Als Veranstalter sein eigenes Festival headlinen? Beim Kosmonaut ist das möglich, denn Veranstalter sind keine geringeren als die Karl-Marx-Stadt-Vertreter Kraftklub. Mit „Keine Nacht Für Niemand“ eroberten sie zuletzt Herzen, große Bühnen und ausverkaufte Hallen, da darf ihr Festival natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Traditionell sieht man Kraftklub allerdings nicht nur auf der Hauptbühne, sondern auch als eingeschworenes Team in der glamurösen Flunkyball-Arena.

Am liebsten würden wir bereits jetzt zusammenpacken und uns auf den Weg machen, so gut klingt das!



Autorin: Anna Fliege / Photocredit: Kosmonaut Festival

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.