Drei Wochen vor Beginn der 22. Ausgabe verkündet das Melt Festival mit cmd+N den Launch eines weiteren Programm-Highlights, welches die BesucherInnen in die digitale und virtuelle Welt einlädt. Hier darf man sich an zwei Tagen in Ferropolis auf eine Reise zwischen Augmented & Virtual Reality, Independent Gaming, Instagram Filtern und vielen weiteren digitalen Erlebnissen begeben. Das Programm von cmd+N wird in diesem Jahr kuratiert vom Tech Open Air, Europas größtem interdisziplinären Technologie-Festival, sowie A MAZE., das Festival für Independent-Games und spielerische Medien in Berlin und Johannesburg.


Seit über 20 Jahren gilt das Melt Festival als Innovationsgeber in der europäischen Festivallandschaft: die unique und vielfältige Fusion aus einzigartigem Setting in einem ehemaligen Braunkohle Tagebau – umgeben von Wasser, dem frischesten und mutigsten musikalischem Booking, dem aufgeschlossensten und gleichermaßen anspruchsvollsten Publikum weit und breit und dem Konsens, der Konkurrenz in Sachen Zeitgeist voraus zu sein. In diesem Jahr transportiert das Melt diesen Gedanken fernab des musikalischen Programms weiter und geht neue Wege: Während des Festivals öffnet sich am 19. & 20. Juli mit cmd+N eine neue Welt für die BesucherInnen, um sie näher an die täglich genutzten Technologien heranzuführen, aufzuklären und zu verknüpfen – so wie der Eingabe-Befehl cmd+N neue digitale Fenster öffnet.

Bei cmd+N wird gemeinsam mit den Partnern Tech Open Air und A MAZE. ein Ort der digitalen, realen, virtuellen und surrealen Welt erschaffen. Dabei kuratiert das Berliner Tech Open Air, Europas größtes interdisziplinäres Technologie-Festival mit jährlich über 20.000 BesucherInnen, am Festivalsamstag verschiedene Panels und Talks mit namhaften Speakern. Mit dabei sind u.a. Johanna Jaskowska, eine der weltweit führenden DesignerInnen von Instagram Filtern, Mark Reeder, Gründer des Plattenlabels MFS & Filmemacher (“B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979–1989”), sowie Aktivistin & Model Jada Sezer.

Am Freitag präsentiert cmd+N gemeinsam mit A MAZE. der Festival-Gemeinschaft frische und inspirierende Inhalte rund um die Themen Gaming, Kunst und Musik. Mit im Gepäck: eine handverlesene Auswahl an Independent-Games wie Super Hexagon oder Beat Saber sowie besondere VR-Erlebnisse für die BesucherInnen. Darüber hinaus wird A MAZE.-Gründer Thorsten S. Wiedemann durch fünfminütige Hypertalks mit den Spiele-EntwicklerInnen und VR-KreatorInnen führen.

Das gesamte Lineup von cmd+N sowie weitere Informationen gibt es hier. Bereits im Vorfeld feiert das Melt gemeinsame mit dem Tech Open Air die TOAxNight im Berliner Funkhaus am 03. Juli. Mit dabei sind Kid Simius mit neuer Live-Show, Emika und Parra For Cuva.

Neben dem cmd+N-Programm begrüßt das Melt in diesem Jahr über 120 KünstlerInnen wie Bon Iver, A$AP Rocky, Jorja Smith, Skepta und Four Tetauf der Halbinsel am Gremminer See und erwarten somit eine unverwechselbare Vielfalt, die es in dieser Form nur in Ferropolis gibt, weshalb jährlich Fans aus aller Welt zum Melt Festival pilgern.



Presse & Photocredit: Melt! Festival