Was für eine Sause in Dortmund, am gestrigen Samstag! Das Motto ‚DortBUNT‘ sollte die Diversität der Stadt repräsentieren. Ein buntes Programm wurde dementsprechend in der (erweiterten) Innenstadt geboten. Unter anderem gab es einen Vorgeschmack auf das Juicy Beats, mit verschiedenen DJ Sets, aber auch kulturelles und künstlerisches Programm wurde geboten.

Wer hingegen richtig feiern und abtanzen wollte, suchte sich einen freien Fleck auf dem gut besuchten Friedensplatz im Herzen der City. Dort gab es ein abwechslungsreiches Entertainment-Aufgebot präsentiert und moderiert von Radio 91.2. >> HIER << geht's direkt zur Bildergalerie!

Neben „DJ Rich Boogie und Der Eine“ die eine knappe Stunde gute Unterhaltung auf die Bühne brachten, sorgte vor allem die Coverband um Sven West für super Laune bei den Besuchern. Getreu dem Sender-Motto „der beste Mix“, lockte die Band zahlreiche Gäste an und animierte mit aktuellen Charthits und Oldies zum Tanzen.

Begleitet wurde die Band dabei von Special-Guest ‚Linda Teodosiu‘, die aufmerksamen Gästen aus der Castingshow DSDS (2008) bekannt sein dürfte. Die Sängerin ist mittlerweile ebenfalls recht erfolgreich auf eigenen Beinen unterwegs, veröffentlichte Ende 2017 ihre aktuelle Single „Du lebst mich kaputt“ mit Gentleman und sang bereits für Peter Maffay im Background.

Unangefochtenes Highlight des Abends war für die allermeisten und überwiegend jungen Besucher jedoch Nico Santos! Mit seiner Single „Rooftop“ die bereits 2017 erschien und über 400.000 Mal verkaufte wurde, gehört der Sänger und Komponist zu den meistgespieltesten Künstlern bei Radio 91.2!

Auf der DortBUNT Bühne gab er neben seinen eigenen Songs auch bekannte Hits anderer Künstler zum besten, so zum Beispiel „Achterbahn“ von Helene Fischer, „Wir sind groß“ von Mark Forster oder „If I Wasn‘t Your Daughter“ von Lena, bei denen er allesamt als Autor beteiligt war.

Seine Hits „Home“ und „Rooftop“ aber waren die absoluten Publikumslieblinge, sodass Nico Santos letzteren insgesamt drei Mal zum Besten gab und dabei auch einen Sprung ins Publikum nicht scheute.

Abgeschlossen wurde der Abend dann abermals von der fantastischen Sven West Band, erneut begleitet von Linda Teodosiu, welche bis Mitternacht die Bühne unsicher machten und das Publikum mit „An Tagen Wie Diesen“ in die Nacht verabschiedete.

Wir können gespannt sein, welche Acts Radio 91.2 im nächsten Jahr für seine Hörer bereit hält. Bis dahin genießen wir die Zeit mit „dem besten Mix“.


previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Autor: Dominik Huttner Titelbild: Radio 91.2 Fotos: Dominik Huttner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.