Now Reading
DEATH GRIPS kommen nach Berlin

DEATH GRIPS kommen nach Berlin

Death Grips, bestehend aus Drummer Zach Hill, Keyboarder Andy Morin und dem Rapper Stefan „MC Ride“ Burnet, vereinen in ihrer Musik sowohl experimentellen Hip-Hop also auch Punk, Rock Elektro und Noise Einflüsse. Stefan Burnet kreiert durch seinen durchaus aggressiven Rap Stil und den kryptischen Lyrics einen einzigartigen Sound, der keinem Genre zuzuordnen ist. Ihr erstes Mixtape veröffentlichte die aus Sacramento, Kalifornien stammende Band im Jahr 2011.

Nach der Unterzeichnung bei dem Label Epic veröffentlichten Death Grips 2012 das Album „The Money Store“. Im selben Jahr plante das Label die Veröffentlichung des Folgealbums „No Love Deep Web“, aber als Death Grips es als kostenlosen Download freigaben, hat sich Epic von der Band getrennt. Im Jahr 2014 verkündeten sie ihre Trennung, welche sich inzwischen als PR-Aktion für ihr 2015 erschienenes Doppel-Album „The Powers That B“ herausgestellt hat. Anfang 2016 veröffentlichte die Band ihre fünfte LP „Bottomless Pit“, welche große Resonanz feierte. Nach der Veröffentlichung kündigte das Trio mehrere Shows in Europa an und kehrten unter anderem nach Berlin zurück, um eine unvergessliche Show im Berghain zu spielen, die innerhalb von Sekunden ausverkauft war.

Im Juni 2018 veröffentlichten Death Grips ihr lang erwartetes neues Album „Year Of The Snitch“. Das featured unter anderem Regisseur und Komponist von Shrek, Andrew Adamson und Tool Bassist Justin Chancellor.

See Also


04.09.18 – Berlin – Astra


Presse: Melt! Booking GmbH & Co.KG

Scroll To Top
Translate »