Now Reading
Der besondere Nachdenkstoff mit SIBBI HIER & „Kannibalen“ | Videopremiere

Der besondere Nachdenkstoff mit SIBBI HIER & „Kannibalen“ | Videopremiere

„Wir können was lernen von den Kannibalen“ so heißt es im Chorus neuen Single „Kannibalen“ von Sibbi Hier, auch bekannt als der ITCHY – Frontmann.

Ein Song über Rassimus und Ausgrenzung in unserer Gesellschaft und die Frage „Humor hin oder her, hat der Mann mit der sympathischen Stimme recht?!“

Das besondere kulinarische Schmankerl gibt es dann passend zum Song im Video. Natürlich mit Vorspeise, Hauptspeise und Dessert!

Das Album Vol. 1 steht kurz vor der Veröffentlichung (VÖ 26.02.2021)und mit den Singles „Tag für Tag„, „Kein Bock“ und „Das kann doch noch nicht  alles gewesen sein“ gab es schon reichlich Vorgeschmack auf das Gesamtpaket.

Aber Sibbi wäre nicht Sibbi, wenn er nicht noch einen letzten Vorabgruß von seinem Solo-Debüt im petto hätte. So ertönt ab heute mit „Kannibalen“ ein Song über Rassimus und Ausgrenzung in unserer Gesellschaft.

Mit SIBBI HIER hat er Ende 2019 einen neuen Weg eingeschlagen und beschenkt uns seitdem peu a peu mit neuen Songs und viel Nachdenkstoff.

See Also


Die Platte ist 9-Songs stark und gibt uns einen vielfältigen Einblick in die Gedankenwelt von Sebastian Hafner, der auch als ITCHY – Frontmann bekannt ist.
Von der Frage, ob Kannibalen Vorbilder sein können in „Kannibalen“ bis hin zur psychischen Gedankenexplosion in „Tag für Tag“, gibt uns Sibbi ein Debut der Extraklasse. Wundervoller Punkrock für die tägliche Tanzdosis im Lockdown!

Scroll To Top