Now Reading
Der Soundtrack zum Backen, Putzen oder Gärtnern: Aktuelle Streamingtrends auf Spotify

Der Soundtrack zum Backen, Putzen oder Gärtnern: Aktuelle Streamingtrends auf Spotify

Clubnächte, Restaurantbesuche und Verabredungen mit Freund*innen – all dies war in den vergangenen Wochen für Menschen weltweit nahezu unmöglich. Trotz oder gerade wegen dieser Einschränkungen wurden Spotify Hörer*innen in Sachen Freizeitgestaltung besonders kreativ. Und dies spiegelt sich auch in ihrem Musik-Konsum wider.


Für den Zeitraum vom 17. April bis 17. Mai hat Spotify auf Grundlage des Streamingverhaltens der Hörer*innen weltweit herausgefunden, dass sie verstärkt Playlists rund um ihre alltäglichen Tätigkeiten erstellen und hören. Insbesondere die Wohnungen müssen in den letzten Wochen blank geputzt erstrahlen: Die Anzahl der von Nutzer*innen generierten Playlists rund ums Putzen und Reinigen stieg in diesem Zeitraum weltweit um 40 Prozent.

Die passende Musik zum neuen Hobby in den eigenen vier Wänden oder für den Alltag lässt sich ab sofort in der mobilen Version von Spotify auch über ein Emoji entdecken. Nutzer*innen geben einfach ein thematisch passendes Emoji, wie etwa einen Schwamm, in die Suchleiste ein und erhalten Vorschläge für eine breite Auswahl an Putzplaylists.

Insgesamt lassen sich vom 17. April bis 17. Mai folgende Streamingtrends auf Spotify ausmachen:

See Also

Die Haarpracht zähmen 

  • Ob Färben, Nachschneiden oder einfach der Natur ihren Lauf lassen: Die Anzahl der von Spotify Nutzer*innen erstellten Playlists zu “Lockdown”-Frisuren stieg weltweit um 50 Prozent.
  • Die Deutschen scheinen besonders um ihre Haare bemüht zu sein: Im weltweiten Vergleich gehören sie zu den Spitzenreiter*innen beim Streamen von Haar-Playlists.
  • Besonders häufig tauchen diese Songs in den Playlists zu Frisuren und Haaren deutscher Hörer*innen auf: “Last Resort” von Papa Roach, “Numb / Encore” von Linkin Park und Jay-Z, “Smells like Teen Spirit” von Nirvana und “Gangsta’s Paradise” von Coolio, L.V.

Zu Hause lernen und arbeiten

  • Es scheint, dass Eltern und Schüler*innen beim Unterrichten und Lernen zu Hause gerne auf die Unterstützung von Musik setzen. Im gemessenen Zeitraum stieg die Anzahl der erstellten Playlists zum Thema “Unterricht zu Hause” weltweit um mehr als 1.000 Prozent.
  • Zu den in Deutschland beliebten Songs aus Playlists rund um Homeschooling gehören: “Blinding Lights” von The Weeknd, “death bed (coffee for your head) (feat. beabadoobee)” von Powfu und beabadoobee, “Supalonely” von BENEE und Gus Dapperton sowie “Salt” von Ava Max.
  • Natürlich darf zu Hause nach all der Arbeit auch das Vergnügen nicht fehlen: Für das zurzeit sehr beliebte “Animal Crossing: New Horizons”, ein Simulationsspiel von Nintendo für die ganze Familie, stieg weltweit die Anzahl neu erstellter Playlists ebenfalls um mehr als 1.000 Prozent.

Den grünen Daumen entdecken

  • Wer einen eigenen Garten, einen begrünten Balkon oder Zimmerpflanzen sein Eigen nennt, scheint die Pflanzenpracht gerade besonders engagiert zu pflegen. Die Anzahl der von Nutzer*innen erstellten Playlists rund um Gartenarbeit stieg weltweit um über 430 Prozent.
  • Beliebte Songs aus den Garten-Playlists sind: “Gardening At Night” von R.E.M, “Avant Gardener” von Courtney Barnett,  “Mr. Blue Sky” von Electric Light Orchestra sowie “Sunflower” von Post Malone und Swae Lee.
  • Auch Podcasts bieten praktische Tipps für einen erfolgreichen grünen Daumen. Zu den in Deutschland beliebtesten Garten-Podcasts gehören: “Ein Stück Arbeit”, “Topf und Erde – Der Home Gardening Podcast” und das englischsprachige Format “On The Ledge”.

Der Kreativität freien Lauf lassen

  • Weltweit wurden um die 40 Prozent mehr Playlists rund um das Thema Ausmalen erstellt.
  • Die Anzahl der Playlists zum Malen und Zeichnen stieg um mehr als 90 Prozent. Zu den beliebtesten Songs der Playlists gehört “Shape of You” von Ed Sheeran.

Endlich im (Home-)Office laut Musik hören

  • Im Vergleich zur ersten Märzwoche konnte Spotify im Zeitraum vom 17. April bis 17. Mai eine weltweite Steigerung an Home-Office-Playlists von mehr als 1.400 Prozent erfassen.
  • Der weltweit am meisten vorkommende Song in den Playlists ist “Work From Home” von Fifth Harmony (feat. Ty Dolla $ign).
  • Weitere beliebte Songs in den Playlists sind: “9 to 5” von Dolly Parton, “Boss Bitch” von Doja Cat, “Delicate” von Taylor Swift und “The Less I Know the Better” von Tame Impala.
  • Klassische Sonaten von Beethoven und Bach dürfen in den Playlists auch nicht fehlen, mit Lang Lang’s Version von “Für Elise” als meistgestreamter klassischer Song.

Beim Backen entspannen  

  • Spotify konnte global eine Steigerung um mehr als 120 Prozent bei den erstellten Back-Playlists feststellen.
  • Beliebte Songs, die zu den Playlists hinzugefügt wurden, sind: “Sunday Best” von Surfaces, “Banana Pancakes” von Jack Johnson, “Watermelon Sugar” von Harry Styles und “Sugar” von Maroon 5.
  • In den letzten Monaten kam man nicht ums Bananenbrot herum. Auch musikalisch. So stieg die Anzahl der Playlists zu Bananenbrot im gemessenen Zeitraum um etwa 225 Prozent. Insgesamt gibt es 2.750 Playlists rund um das Bananenbrot auf Spotify.

Den Frühjahrsputz verlängern

  • Die Anzahl der von Hörer*innen erstellten Playlists zum Thema Putzen stieg weltweit um 40 Prozent. Gleichzeitig wurden die Playlists im letzten Monat mehr als 65 Prozent häufiger gestreamt als zuvor.
  • Auf Spotify gibt es weltweit mehr als 940.000 Playlists, die von Nutzer*innen zum Putzen erstellt wurden. Beliebte Songs zum Wischen und Reinigen sind “Uptown Funk” von Bruno Mars und Mark Ronson, “No Scrubs” von TLC, “Roar” von Katy Perry sowie “Work” von Drake und Rihanna.
  • Die beliebte Spotify Playlist “Cleaning Kit” wurde weltweit 30 Prozent häufiger gestreamt.

Die Vorfreude auf den Sommer starten

  • Mit den steigenden Temperaturen auf der nördlichen Hemisphäre steigt auch die Lust der Hörer*innen auf sommerliche Songs. So gab es weltweit bereits eine Steigerung um 245 Prozent bei den von Spotify Hörer*innen erstellten Sommer-Playlists.

Presse: Spotify GmbH

Scroll To Top