Now Reading
Die etwas andere Bonnie & Clyde Story mit Felin und „Money Honey“ | Videopremiere

Die etwas andere Bonnie & Clyde Story mit Felin und „Money Honey“ | Videopremiere

Felin meldet sich kurz vor Veröffentlichung ihres kommendens Albums „Reckless Dreamers“ (via Miss Bloom AB) noch lautstark mit einer neuen Single plus energiegeladenem Video zu Wort. „Money Honey“ hat was von einer modernen Bonnie & Clyde Story, aber ganz anders, eben Honey Bunny & Sunny Money. Retro-Vibe, Pop-Melodien und Rock-Energie mit Texten, die Tarantinos dunklen Humor vereinen, genau dies macht der neue Track der Schwedin aus.


„Wir brauchen kein MoneyHoney, überschütte mich einfach mit Deiner Liebe.“

Money Honey ist eine moderne Geschichte von Bonnie und Clyde, in der es darum geht, schnell verliebt zu sein und alle Regeln und Grenzen zu brechen.

Dieses Lied ist laut und schnell wie der Adrenalinstoß, wenn man etwas Verbotenes tut. Es ist einer der verspieltesten Songs auf dem kommenden Album und ich wollte dieses wilde Romantikgefühl einfangen, wenn Sie das Gefühl haben, dass alles möglich ist.



Das Video wurde von Fredrik Etoall tief im Norden Finnlands gedreht. Es zeigt eine fröhliche betrunkene Frau, einen mürrischen alten Wolfsjäger und die beiden Ausreißer Sunny Money und Honey Bunny, die sich auf einen rücksichtslosen Ritt durch den Wald begeben. All dies in einem Auto, das langsamer als die BPM des Songs ist. Für manche hat diese Geschichte ein Happy End, für andere nicht so sehr.

See Also

Das Video wurde von alten Slapstick- und Krimi-Filmen inspiriert. Der Intro- und Outro-Song des Videos ist eine neue Version eines traditionellen finnischen Polka-Songs mit Texten, die von Felin und Fredrik geschrieben und nur mit ihrer Stimme produziert wurden.


Foto: Fredrik Etoall

Scroll To Top