Now Reading
Die Gorillaz huldigen dem legendären Arcade Game „Pac-Man“ und kurbeln weiter an der „Song Machine“

Die Gorillaz huldigen dem legendären Arcade Game „Pac-Man“ und kurbeln weiter an der „Song Machine“

40 Jahre ist es her, dass das legendäre Arcade- und Videospiel Pac-Man erstmals auf den Markt kam. Pünktlich zu diesem Jubiläum haben die Gorillaz als Hommage ihre neue Single „Pac-Man“ veröffentlicht. Der Song ist die fünfte Episode ihres fortlaufenden Projekts „Song Machine“.

Nach Kollaborationen mit den UK-Rappern Skepta und Octavian ist dieses Mal der in der Vergangenheit bereits für mehrere Grammys nominierte amerikanische Rapper ScHoolboy Q mit dabei!

Produziert wurde der noch vor dem Lockdown in London aufgenommene Track von Prince Paul, Remi Kabaka Jr. und den Gorillaz. Sowohl 2-D als auch ScHoolboy Q vergleichen ihr Leben im Track „Pac-Man“ mit dem gleichnamigen Spiel, indem sie mehrfach darauf hinweisen, dass sie sich festgefahren fühlen und versuchen, ins nächste Level aufzusteigen. Dazu sind in dem Track original Samples und Sound-Effekte aus „Pac-Man“ zu hören. Und natürlich kommt das Kult-Spiel auch in dem dazugehörigen Musikvideo vor: Nachdem Bassist Murdoc ein Arcade-Exemplar für die Bandeigenen Kong Studios beschafft hat, kommt 2-D davon gar nicht mehr los.

See Also


Kürzlich kündigten Gorillaz außerdem an, im Oktober ihr erstes Comicbuch zu veröffentlichen. Inspiriert von der großen britischen Tradition des gebundenen Jahrbuchs, ist der Gorillaz ALMANAC eine komplett farbige, einzigartige, abwechslungsreiche, gut 120-seitige Hommage an zwei ruhmreiche Jahrzehnte der Gorillaz, dem Projekt von Damon Albarn und Jamie Hewlett.

Mit ihrem neuen Konzept Song Machine sprengen Gorillaz einmal mehr Paradigmen und brechen mit Konventionen, auf die ihnen typische Art geschickt durch die Hintertür. Bei Song Machine – dem Cartoon-Musik-Apparillo, der neue Episoden jeweils frisch aus dem Studio ausspuckt, wenn und wann immer sie fertig sind – leistet der weltweit erfolgreichsten virtuellen Band eine spannende und sich ständig weiterentwickelnde Reihe noch nicht angekündigter Gäste live in den Kong Studios Gesellschaft. Die Kameras laufen rund um die Uhr, die vierte Wand ist durchbrochen, das Wasser kocht, das Chaos ist real, die Tür ist offen… was kommt als Nächstes? Bleibt dran.

Scroll To Top