Now Reading
Die legendären Counting Crows melden sich nach fast 7 Jahren mit neuer Musik zurück

Die legendären Counting Crows melden sich nach fast 7 Jahren mit neuer Musik zurück

Nach fast sieben Jahren melden sich die Grammy- und Oscar-nominierten Counting Crows mit ihrem sehnsüchtig erwarteten, brandneuen Projekt namens „Butter Miracle, Suite One“ zurück! Die von Brian Deck produzierte Suite umfasst vier Tracks mit einer Gesamtspielzeit von neunzehn Minuten und erscheint am 21. Mai 2021 via BMG.

 Die erste Single „Elevator Boots“ feierte heute Premiere.

„Elevator Boots“ wurde von Leadsänger Adam Duritz geschrieben und handelt von einem jungen Mann in einer Band, der sein Leben damit verbringt, zwischen verschiedenen Städten und folglich verschiedenen Beziehungen zu reisen. „‘Elevator Boots’ is a story about a guy in a band and his life moving between different towns and different lovers. It’s about what it means to him to spend his life doing this thing that means everything to him even when parts of it aren’t really ideal. The music came to me really quickly and then I just wandered around the farm singing it to myself with my phone out to take notes. Once I had the music, the rest of it took very little time. The recording was interesting because we couldn’t make it work until Millard and Immer switched instruments, Millard taking over the acoustic guitar and Immer playing the bass.”, so Duritz.

Mit ihrer extrem gefühlvollen und fesselnden Vision von zeitlosem Rock & Roll verzaubern die Counting Crows seit mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten ihr weltweites Publikum. Ihren Durchbruch feierte die Band 1993 mit ihrem Multiplatin-Debüt „August And Everything After“, dem im Anschluss sieben weitere Studioalben folgten. Mittlerweile summieren sich die weltweiten Plattenverkäufe auf über 20 Millionen Einheiten; bis heute wird die Formation als eine der versiertesten und beliebtesten Livebands angesehen. Im Jahr 2004 veröffentlichten die Counting Crows den Song „Accidently In Love“ für den Animationsfilm „Shreck 2“, der sich an die Spitzen der Charts setzte und der Band 2005 eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Best Original Song“, eine Nominierung für den Golden Globe (ebenfalls in der Kategorie „Best Original Song“) sowie eine Grammy Award-Nominierung als „Best Song Written For A Motion Picture, Television Or Other Visual Media“ einbrachte. In den letzten dreißig Jahren arbeitete sich die Formation mit dem meisterhaften Songwriting ihres Frontmanns Adam Duritz auf Platz 8 in Billboard Magazins 2021er „Greatest Of All Time: Adult Alternative 25th Anniversary“-Charts.

Scroll To Top
Translate »