Now Reading
Die RSD-Street Dates gehen am 24. Oktober in die dritte Runde

Die RSD-Street Dates gehen am 24. Oktober in die dritte Runde

Ein drittes und – für 2020 – letztes Mal öffnen am Samstag, den 24. Oktober, die teilnehmenden Plattenhändler*innen ihre mit RSD-Releases gefüllten Läden, um den dritten RSD-Drop zu zelebrieren.

Die Hygieneregeln sind inzwischen perfektioniert und allen klar, das ungewohnte Gefühl mit viel Platz im Laden einkaufen zu können wird Normalität und zusätzliche Zeit beim Anstehen einzuplanen gehört zum Alltag. Die Zeichen stehen also trotz wieder zunehmender Corona-Einschränkungen gut für einen entspannten und zugleich aufregenden letzten RSD-Drop 2020.

Trotzdem gilt wie immer: die richtige Vorbereitung ist der Schlüssel für einen erfolgreichen RSD-Einkauf, weshalb jetzt der richtige Zeitpunkt ist, nochmal die RSD-Drop Liste genau unter die Lupe zu nehmen. Denn neben Klassikern wie Spezialveröffentlichungen von The Rolling Stones oder Johnny Cash hält auch der letzte RSD-Drop außergewöhnliche Überraschungen bereit. Ganz oben steht hierbei beispielsweise eine 7“ Picture Shape Vinyl in Mausform mit der Titelmelodie von „Die Sendung mit der Maus“. Zum RSD 2020 gibt es diese erstmalig auf Vinyl inklusive des exklusiven Remix von Flughand und Steichi. Damit werden nicht nur Erinnerungen bei den Käufer*innen wach, sondern gleichzeitig auch Kinderträume wahr, denn ein Teil des Gewinns wird an die Frankfurter Kinderhilfsorganisation Main Lichtblick e.V.

Weitere Highlights gibt es für Hip-Hop-Fans mit der limitierten grauen Doppel-LP von Fettes Brot „Fettes/Brot-Live“, für Jazz-Liebhaber mit den roten Miles Davis-LPs “Double Image: Rare Miles From the Complete Bitches Brew Sessions” von ’69-’70 und für Hard-Rocker die „Live from the Apollo Theatre Glasgow“ vom Februar 1982 von Alice Cooper. Die Indie-Künstlerin St. Vincent hat „No Distraction“ und „Uneventful Days“ von Beck geremixed, wovon es eine limitierte 7”-Auflage geben wird und die Lemonheads veröffentlichen mit „Lovey (30th Anniversary)“ die Jubiläumsausgabe des Albums im Bookback Sleeve.

Neben all diesen Schätzen freuen wir uns bestätigen zu können, dass es auch dieses Jahr eine Black Friday-Ausgabe des RECORD STORE DAY am 27. November 2020 geben wird. Die Black Friday-Liste ist bereits jetzt online einsehbar!

Zu guter Letzt möchten wir euch Kund*innen und Vinylliebhaber*innen erneut „Danke“ sagen und gleichzeitigm um euren Support bitten, um auch die dritte Pandemie-gerechte Ausgabe des RECORD STORE DAY für alle Beteiligten zu einem rundum positiven Erlebnis werden zu lassen. Gerade jetzt brauchen die Plattenläden eure Unterstützung mehr denn je. Packt also euren Mund-Nasenschutz, ein paar Groschen mehr als geplant und zusätzliche Geduld beim abstandsgerechten Anstehen ein und macht euch am Samstag, 24. Oktober 2020 auf zu eurem Lieblingsplattenladen.

See Also


Einen erfolgreichen dritten RSD-Drop am 24. Oktober 2020, viel Spaß beim Plattenkaufen und bleibt gesund! 

Das RECORD STORE DAY-Team

Scroll To Top