Now Reading
„Drunk Tank Pink“: shame geben Veröffentlichungsdatum ihres neuen Albums bekannt

„Drunk Tank Pink“: shame geben Veröffentlichungsdatum ihres neuen Albums bekannt

Mit „Songs of Praise“ katapultierten sich shame vor zwei Jahren in den Mittelpunkt der Musiklandschaft und hinterließen Eindruck. Nun kündigen die Briten endlich ihr zweites Album an.

South London wird wieder laut: Die Indie-Rocker shame kündigen ihr lang erwartetes neues Album “Drunk Tank Pink“ für den 15. Januar 2021 an. Auf ihren Lorbeeren der Vorjahre wollen sich die fünf Bandmitglieder allerdings nicht ausruhen: Hier und da gibt es sie noch, diese aufwühlenden Post-Punk-Momente ihres Debüts, doch sie mussten sich größtenteils einem Abenteurergeist beugen, der sich nun in dem von James Ford produzierten, größeren und mutigerem Nachfolgewerk manifestiert.

Es geht um das Gefühl nach dem ersten großen High, um die erdrückende Stille nach endlosem Touren. Dass gerade dann auch noch eine Pandemie ausbrechen musste, war quasi die Kirsche auf der Sahnetorte. Frontmann Charlie Steen erzählt:

You become very aware of yourself and when all of the music stops, you’re left with the silence. And that silence is a lot of what this record is about.

Nach der ersten Singleauskopplung „Alphabet“ gibt es außerdem den neuen Track „Water in the Well“ samt Musikvideo, bei dem Pedro Takahashi Regie führte. Schon jetzt ist der Abwechslungsreichtum und Abenteuersinn spür- und hörbar.

Scroll To Top