Dua Lipa führt die Nominierungen bei den Brit Awards 2018 an und holt gleich zwei Rekorde! Sie ist DIE Künstlerin der Stunde und startet direkt in ein sensationelles Jahr: Dua Lipa, Pop-Amazone, Megatalent und nun auch doppelte Brit Awards-Rekordhalterin: Dua Lipa führt in diesem Jahr mit fünf Nominierungen die Liste an, u.a. vor Ed Sheeran! Und sie schreibt Brit Awards-Geschichte, denn keine weibliche Künstlerin wurde je zuvor so oft für den Brit Award nominiert wie Dua Lipa!

Die 22-jährige Sängerin und Songwriterin ist in fünf Kategorien nominiert, darunter für das „Album of the Year“ für ihr selbstbetiteltes Debüt „Dua Lipa“ sowie für ihre Hitsingle „New Rules“, die als „British Single“ und „British Artist Video“ im Rennen um den Brit Award ist. Zudem kann sie den Award als „British Female Artist“ und „British Breakthrough“ abräumen. Bei der Verleihung am 21. Februar in London wird Dua Lipa auch live performen.


ALLE NOMINIERTEN FÜR EUCH IM ÜBERBLICK:

British Artist Video of the Year
Anne-Marie, „Ciao Adios“
Calvin Harris Feat. Pharrell Williams/Katy Perry/Big Sean, „Feels“
Clean Bandit Feat. Zara Larsson, „Symphony“
Dua Lipa, „New Rules“
Ed Sheeran, „Shape of You“
Harry Styles, „Sign of The Times“
Jonas Blue Feat. William Singe, „Mama“
Liam Payne Feat. Quavo, „Strip That Down“
Little Mix, „Touch“
ZAYN and Taylor Swift, „I Don’t Wanna Live Forever“

British Breakthrough Act
Dave
Dua Lipa
J Hus
Loyle Carner
Sampha

​British Female Solo Artist
Dua Lipa
Jessie Ware
Kate Tempest
Laura Marling
Paloma Faith

British Male Solo Artist
Ed Sheeran
Liam Gallagher
Loyle Carner
Rag’N’Bone Man
Stormzy

​British Group
Gorillaz
London Grammar
Royal Blood
Wolf Alice
The xx

British Album of the Year
Dua Lipa, Dua Lipa
Ed Sheeran, ÷
J Hus, Common Sense
Rag’n’Bone Man, Human
Stormzy, Gang Signs & Prayer

British Single
Calvin Harris Feat. Pharrell Williams/Katy Perry/Big Sean, „Feels“
Clean Bandit Feat. Zara Larsson, „Symphony“
Dua Lipa, „New Rules“
Ed Sheeran, „Shape of You“
J Hus, „Did You See“
Jax Jones Feat. Raye, „You Don’t Know Me“
Jonas Blue Feat. William Singe, „Mama“
Liam Payne Feat. Quavo, „Strip That Down“
Little Mix, „Touch“
Rag’n’Bone Man, „Human“

International Group
Arcade Fire
Foo Fighters
Haim
The Killers
LCD Soundsystem

International Female Solo Artist
Alicia Keys
Björk
Lorde
P!nk
Taylor Swift

International Male Solo Artist
Beck
Childish Gambino
DJ Khaled
Drake
Kendrick Lamar


Presse: Brit Awards | Universal Music Germany Foto: Brit Awards | Markus Pritzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.