Now Reading
Dystopisch & spektakulär: Everything Everything zeigen ihr Video zu „Arch Enemy“

Dystopisch & spektakulär: Everything Everything zeigen ihr Video zu „Arch Enemy“

In der letzten Woche veröffentlichten die aus Manchester stammenden Artrocker Everything Everything ihre neue Single „Arch Enemy“ – und kündigen damit den Release ihres nächsten Albums “ Re-Animator“ an, das am 21.08.2020 erscheinen wird. Nun ist zur neuen Single das  wahrlich spektakuläres Video erschienen.


Schon die erste Vorab-Single „In Birdsong“ konnte mit einem beeindruckenden Clip voller liebevoll und aufwändig animierter Fantasiewelten aufwarten, für das der Frontmann Jonathan Higgs die Corona-bedingte Zwangspause genutzt hatte, um sich Kenntnisse im Bereich der Animation anzueignen und umzusetzen.

Im Falle von „Arch Enemy“ fungierte Jonathan Higgs als Regisseur und demonstriert zudem erneut im Verbund mit seinem alten Schulfreund Alex Johnson sein frisch entdecktes Talent für die Erstellung von 3D-Animationen.

Das Ergebnis ist ein weiteres Mal außergewöhnlich sehenswert ausgefallen: Zu dem vorwärtsdrängenden Beat und den Staccato-Synthies des Songs wiegen sich wächserne Wesen, die halb Mensch und halb Amöbe zu sein scheinen, ekstatisch im Takt – und huldigen in der Kanalisation einem gutmütigen, an Jabba the Hutt erinnernden Giganten aus Fett, bis dieser zu einer gigantischen Schleimwelle zerfällt, die unsere moderne, urbane Zivilisation hinwegspült.

Jonathan Higgs kommentiert die Entstehung des Videos folgendermaßen: “I made this video together with an old school friend, with whom I used to draw the most insane and grotesque things. We let our imagination run wild to bring the fatberg to life and create a world of friendly horror.”

See Also



Presse: Community Promotion / Photocredit: Everything Everything

Scroll To Top