Now Reading
Erstmals auf deutsch und doch „Alles Bleibt Neu“ mit den Stray Colors | Videopremiere

Erstmals auf deutsch und doch „Alles Bleibt Neu“ mit den Stray Colors | Videopremiere

Nach „Dance“ tanzen die Stray Colors einfach weiter, aber diesmal auf deutsch. Die Folgen der Quarantäne, entstandene Verhaltensweisen, Gedanken und der Rückzug in seinen eigenen kleinen Kosmos finden sich visuell liebevoll und ironisch umgesetzt. In Comicform und in Farbe gibt es so die Quarantäne Geschichte der Münchner hautnah für auf die Augen und Ohren.


Dieser neue Song, entstanden in den Feuern der Quarantäne, präsentiert sich in einem neuen Gewand, mit viel Kritik und Bewältigungsmechanismen. Ein Song zur aktuellen Situation und als letzer Vorbote zum kommenden Album der Band. Nach „Dance“ bringen die Jungs eine Single der etwas anderen Art. Manch einer könnte verwirrt sein, doch lässt man sich auf diesen kleinen Ausflug ein, erschließt sich die Schönheit dieser neuen Landschaft von ganz allein.

Ich hab´mir g´rade noch nen Kasten Augustiner gehamstert…
und ich frage mich, wie lange der reicht.
Und jeden morgen bellt der Hund, ja da ist alles beim Alten…
und ich sing für Dich allein



Zum Sommer 2020 erscheint das neue Album „The Truth Is Not The Truth And That’s The Clou“, ein Mosaik aus Folk,- Pop, und Weltmusik-Klängen.

See Also

Mit „Alles Bleibt Neu“ machen die Jungs viel Neu und geben uns doch ein altbekanntes Feeling von Verständnis und geteiltem Leid. Wir sitzen alle im gleichen Boot und Zusammenhalt ist jetzt keine „Option“ mehr, sondern viel mehr eine „Forderung“ der Menschlichkeit.


Foto: Monaco Sessions

Scroll To Top