Now Reading
„falschgoldrichtig“: Pohlmanns neues Album hat einen Namen und ein Datum

„falschgoldrichtig“: Pohlmanns neues Album hat einen Namen und ein Datum

Pohlmann wird noch dieses Jahr ein neues Album veröffentlichen. Mit „Unterwasser Atmen“, „Besonnen“ und „Glashaus“ gab es bereits Einblicke jetzt gibt es auch einen Titel und das Datum: „falschgoldrichtig“ wird am 11.09.2020 erscheinen.


Mit „falschgoldrichtig“ hat Pohlmann ein eindringliches und sehr persönliches Album gemacht. Eines, auf dem er sich selbst und die Welt mit Abstand betrachtet. Elf Songs sind entstanden, und diese Songs sind ein Nachspüren, ein Herausfiltern von Essenzen, Wahrheiten, Meinungen, die Pohlmann etwas bedeuten und die das Gegenteil leerer Worthülsen sind.

Es geht um das Leben. Mit all seinen Spannungsfeldern, die uns in Atem halten. Mit seinen Traurigkeiten, seinen Abschieden, seinen Entdeckungen, Erlebnissen, zufälligen Begegnungen und seinen Emotionen, die direkt aus sich heraus sprechen. Und es geht um die Philosophie dahinter, die plötzlich und unerwartet ganze Welten und deren Realitäten aufspannt.

In eine solche Welt hat sich Pohlmann auch bei seiner aktuellen Single begeben – und zwar ins selbstgebaute „Glashaus„: Textlich werden in dem Track der Bibelvers „Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein“ und das Sprichwort „Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen“ miteinander in Verbindung gebracht.

Wenngleich der metaphernreiche Text von „Glashaus“ zur Zerstörung der selbstgemachten Beschränkungen auffordert, so ist diese Destruktivität also – wie man es nicht anders von Pohlmann gewohnt ist – letztlich eine wohlmeinende Bitte, sich selbst und das eigene Handeln zu überdenken und es in konstruktive Bahnen zu lenken.

See Also



Presse: Community Promotion / Photocredit: Benedikt Schnermann

Scroll To Top