Now Reading
Fil der Protagonist melden sich mit „Die Dynamik des freien Falls“ zurück

Fil der Protagonist melden sich mit „Die Dynamik des freien Falls“ zurück


Das Lied erforscht den Akt des Fallens in verschiedenen Erlebniszuständen des Individuums, instrumentiert durch organische Jazz-Harmonien sowie synthetische Klangwände. Nachdem sich die Band in den letzten Monaten medial eher zurückgehalten hat, um an den Songs des kommenden Albums sowie ihrer Live-Show zu arbeiten. „Die Dynamik des freien Falls“ ist nicht nur ein Lebenszeichen, sondern ein Startschuss für die nächsten Monate, in denen Fil der Protagonist ihr Debüt-Album aufnehmen und anschließend veröffentlichen werden.


Rapper Felix Nitsch sagt zum Inhalt des Songs: „Sprachlich bedienen wir uns häufig der Metapher des freien Falls: Sich in etwas fallen lassen, abstürzen, Schwerelosigkeit. Der gemeinsame Nenner ist dieses seltsame Gefühl, wenn das Empfinden für Zeit und Raum verschwimmt. Der Text muss gegen Ende 2017 innerhalb von wenigen Tagen entstanden sein. Die Delivery entwickelte sich maßgeblich durch Spiegelung der Gäste auf unseren Konzerten.

Nitsch setzt in seinen Versen auf Introspektion. Dabei reichen die bearbeiteten Themen vom allgegenwärtigen Streben nach Zufriedenheit bis zum (innerlichen) freien Fall. Orientierung findet er dabei an literarischen Vorbildern wie Kendrick Lamar, Franz Kafka oder Kurt Cobain.



Nach der Veröffentlichung ihrer an Franz Kafka angelehnten Debut-EP „Die Verwandlung“ im Juni 2016 sowie zahlreichen Konzerten im Raum NRW erhielten Fil der Protagonist im Rahmen der „City Beats“ 2016 eine Förderung von 2000€ und wurden von der Stadt Düsseldorf zu einem der Top 3 Newcomer Acts ausgewählt. Daraufhin folgten deutschlandweites Radio Airplay, ein Feature beim Videoblog „MG Kitchen TV“ und die Präsenz in der Spotify Playlist „Deutscher Rap trifft Jazz“ von hiphop.de.

See Also


Presse & Photocredit: Fil der Protagonist

Scroll To Top