Now Reading
Fink macht mit „Sort Of Revolution (IIUII)“ weiter heiß auf sein kommendes Greatest Hits-Album

Fink macht mit „Sort Of Revolution (IIUII)“ weiter heiß auf sein kommendes Greatest Hits-Album

Im Vorfeld seiner 58 Termine umfassenden Europatournee Veröffentlicht Fink „IIUII“ („It Isn’t Until It Is“), eine einzigartige Interpretation des gewöhnlichen „Best of“-Formats in Form eines Akustik-Albums, das zwölf Schlüsseltracks aus den ersten zehn Jahren von Fink enthält, die neu aufgenommen und interpretiert wurden..

Wie Fink es ausdrückt: „Teil 2 des „IIUII“-Rollouts ist „Sort Of Revolution“ – neu arrangiert, aber fest auf seinem ursprünglichen Vibe basierend, als es noch ein Akustik-Demo war … vielleicht liegt es nur an mir, aber dieser Track wird einfach nie alt!“

„Sort of Revolution (IIUII)“ ist eine wunderbar entspannte Neuauflage des frühen Fink-Klassikers und strahlt Ruhe und Positivität aus. Ein ruhiger und gleichzeitig ekstatischer Aufschrei, der von akustischen Gitarren, Percussion und Klavier getragen wird.

Mit einer 58 Daten starken Europatournee in der ersten Jahreshälfte von 2022 ist „IIUII“ im Wesentlichen eine Neuinterpretation, eine Reminiszenz und ein einzigartiger Ansatz für das allgemein bekannte „Best of“-Format, bei dem die Band die wichtigsten Fink-Songs von 2006-2016 neu aufgenommen hat – „der ganze Bogen, von meinem Schlafzimmer bis hin zu einem richtigen Hit, mit dem man die großen Festivalbühnen mit großer Produktion spielt, und all der Rest.“, erklärt Fin Greenall aka Fink.

2019, nachdem er drei Jahre lang mit seiner Band auf Tour war, ging Fin auf eine Solo-Akustik-Tour, die den Kreis zurück zur Einfachheit jener frühen Tage schloss. Und ein Album zu machen, das diese Simplizität widerspiegeln würde, schien ein schöner Weg zu sein, die ganze Geschichte zusammenzufügen.

„IIUII“ ist also eine Retrospektive, aber es geht genauso sehr um das Hier und Jetzt. Diese Songs, die – wie Fin und seine Bandmitglieder – in der Zwischenzeit eine gewisse Reife erlangt haben, neu aufzunehmen, bedeutet, die Vergangenheit durch die Lektionen zu betrachten, die sie gelehrt hat, und sie nicht einfach nur zu remastern und zu wiederholen. Dies war eine Chance, alle Platten noch einmal durchzuhören, sie für das zu schätzen, was sie sind, losgelöst von den üblichen Anforderungen, welche Songs auf der Bühne funktionieren und dann jedem Song die Behandlung zu geben, die er verdient.

See Also


Hier ist es also, und hier ist Fink, der den weniger befahrenen Weg genommen hat und so beweist, dass es trotzdem funktioniert: It Isn’t Until It Is!

03.02.2022  – Grünspan – Hamburg/ Deutschland
09.02.2022 – Täubchental – Leipzig/ Deutschland
10.02.2022 – E-Werk – Erlangen/ Deutschland
11.02.2022 – Backstage Werk – München/ Deutschland
13.02.2022 – Bierhuebeli – Bern/ Schweiz
14.02.2022 – Salzhaus – Winterthur/ Schweiz
15.02.2022 – Les Docks – Lausanne/ Schweiz
19.02.2022 – Feuerwache – Mannheim/ Deutschland
20.02.2022 – Schlachthof – Wiesbaden/ Deutschland
22.02.2022 – Kantine – Köln/ Deutschland
23.02.2022 – FZW – Dortmund/ Deutschland
24.02.2022 – Festsaal Kreuzberg – Berlin/ Deutschland
25.02.2022 – Festsaal Kreuzberg – Berlin/ Deutschland
07.05.2022 – Conrad Sohm – Dornbirn/ Österreich
08.05.2022 – Triebhaus – Innsbruck/ Österreich
09.05.2022 – Rockhouse – Salzburg/ Österreich
13.05.2022 – Gasometer – Wien/ Österreich

Scroll To Top
Translate »