Now Reading
FLUT: Im Sommer auf den Festivals und bei Kraftklub-Open Airs

FLUT: Im Sommer auf den Festivals und bei Kraftklub-Open Airs

Nachdem Kraftklub FLUT im Frühjahr in ihrer eigenen Radiosendung Radio mit K entdeckt haben, nehmen sie sie gleich mit auf ihre Kein Sommer für Niemand Open Air-Tour im August. FLUT werden den Besuchern der beiden Österreich Open Air-Shows in Graz und Wien sowie in Dresden einheizen. Davor gehen sie selbst auf Festivaltour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Diesen Freitag spielen sie zudem mit Von Wegen Lisbeth in Nürnberg, ebenfalls Open Air! Wir drücken mal die Daumen, dass es Regen nur akustisch auf der Bühne geben wird.

Nach „Agent 08“ ist die Rockballade „Regen“ der zweite Vorgeschmack auf das Debütalbum der Band FLUT, die sich dabei von einer neuen Seite zeigt: Verletzlichkeit, Fragilität, große Emotionen. Die Enttäuschung einer unerwiderten Liebe wird im Regen weggewaschen und erstarrt zu Eis. Dazu frieren im Video nackte Männerkörper und alles Mögliche wird angezündet, um das Eis wieder zum Schmelzen zu bringen. Regen offenbart aber nicht nur inhaltlich neue Facetten der Band. Die Single verspricht eine musikalische Zukunft, in der mehr Raum gelassen wird für variantenreichere Kompositionen und feinsinnigere Arrangements abseits von Post-NDW und 80er-Zitaten.

Angefangen hat alles mit einem tragbaren VHS Rekorder. Die 5 Jungs von FLUT haben in ihrer Jugend und Freizeit zuhause in Oberösterreich analoge Filme gedreht und sich dabei in die bunte, aber auch dreckige Ästhetik der 1980er Jahre verliebt. Das spiegelt sich auch in ihrer Musik wider, ist jedoch kein nostalgischer Blick, weil sie ganz einfach zu jung sind, um selbst dabei gewesen zu sein. Mittlerweile wohnen sie in Wien und haben im März 2017 ihre Debüt-EP Nachtschicht veröffentlicht. Ihre Musik pendelt zwischen unterkühltem Synthesizer-Minimalismus und bombastischem Stadionrock.

Auch in ihren bisher veröffentlichten Musikvideos bedienen sie sich einer finsteren, körnigen VHS-Ästhetik, die bei Live-Szenen an alte Rockpalast-Aufnahmen und in ihren dramaturgisch-narrativen Momenten an alte Fernsehkrimis zwischen Tatort und Kottan ermittelt erinnert. Letztendlich versuchen FLUT einer glatten Gegenwart etwas von roher Natur entgegenzusetzen. Und gerade im artifiziellen Schein von Neonlicht werden Schweiß und Schmutz besonders deutlich sichtbar. FLUTs Debütalbum erscheint im Herbst 2018!

See Also


FLUT live

21.06.2018: DE, Berlin, Fête de la Musique
22.06.2018: DE, Nürnberg, St. Katharina Open Air w/ Von Wegen Lisbeth
23.06.2018: AT, Wien, Donauinselfest (FM4 Bühne)
23.06.2018: AT, Andorf, Hear Open Air
14.07.2018: AT, Schlierbach, Rock im Dorf Festival
20.07.2018: DE, München, Ampere
27.07.2018: DE, Oberammergau, Heimatsound Festival
28.07.2018: CH, Riniken, Kleinlaut Festival
04.08.2018: DE, Beerfelden/Marbachstausee, Sound of the Forest Festival
23.08.2018: AT, Graz, Kasematten Open Air w/ Kraftklub
24.08.2018: AT, Wien, Arena Open Air w/ Kraftklub
25.08.2018: DE, Dresden, Elbufer Open Air w/ Kraftklub



Presse: Problembär Records / Photocredit: FLUT

Scroll To Top
Translate »