Now Reading
Folk aus Texas: Austin Basham – „You and Me for Now“

Folk aus Texas: Austin Basham – „You and Me for Now“

Der aus Texas stammende Musiker Austin Basham erzielte vor einiger Zeit einen viralen Hit mit seinem Song „All is Well“. Seitdem ist der Texaner aus der Akustikmusik nicht mehr wegzudenken.

Seine Musik war schon immer von Johnny Flynn inspiriert – seitdem er selber zur Gitarre griff und auch in High School Bands spielte. Nachdem er nach seinem Ingenieurstudium beschlossen hatte eine Karriere als Musiker aufzunehmen, zog Austin nach Cambridge und nahm unter anderem auch in Linton (GB) und in Oslo die EP Linton/Oslo auf. Sein neues Album You And Me For Now erzählt nun ein weiteres Kapitel in seinem Leben, das vor allem in zwei Hälften aufgebaut ist: die ersten Songs erzählen von der Zeit in der er von seiner Verlobten Laurel aufgrund der Musik eine Fernbeziehung führen musste, die zweite Hälfte nun von dem Leben als verheirateter Mann.

Interessanter Weise wurden einige der Songs von You And Me For Now vor der Linton/Oslo EP geschrieben was sich bemerkbar macht. So klingen unter anderem „Willow“ oder auch „New House“ absichtlich älter. Seine Inspiration für das Album nahm Austin aus dem Leben und seiner Umgebung selbst und so erzählt „New House“ davon wie schwer es ist Liebe anzunehmen und überbringt eine gewisse Art von Sehnsucht. Dabei unterstreicht der gebürtige Texaner viele seiner Songs mit Banjos und Trompeten welche vor allem „Sea So Blue“ sehr stark nach Beirut klingen lassen.

Das folkloristische – das ist Austins Ding und das zieht er durch alle 10 Songs durch. Inspiriert durch Nick Drake und Elliot Smith vereint Austin Basham seinen heiseren Gesang mit seiner Gitarre und erschafft eine kleine Welt innerhalb von 10 Songs die vor allem vom Leben und Überwindung erzählen. Genauso wie Bon Iver schafft es Austin uns aus dem Alltag zu entführen und uns mal eine Pause zu gönnen – die ruhigen Klänge und seine Stimme verleiten uns Zuhörer dazu mal alles liegen und stehen zu lassen und uns mal 3 Minuten nur auf seine Musik zu konzentrieren.

Mit seinen stimmungsvollen Akustiksongs schafft es Austin Basham eine Erzählung durch seine Musik zu erschaffen. Viele seiner Songs erzählen von dem Leben und der Überwindung, wie „New House“ aber auch von Sehnsucht wie „Foreign Town“. Dabei schafft er es sich an die Größen der Akustikmusik anzulehnen aber nie wirklich wie eine Kopie von ihnen zu klingen – Austins Talent besteht darin immer etwas eigenes zu schaffen. You And Me For Now ist eine Platte die man als Liebhaber der Akustikmusik nicht missen sollte – denn sie glänzt als ein Juwel von ganz alleine ohne viel Tamm Tamm.

See Also



Autorin: Carolin Czarnecki Foto: Alexandra Cameron | Austin Basham Facebook

Scroll To Top