Mit seinem fünften Album „Drown“ setzt Fritz Kalkbrenner einen Schnitt. Zum ersten Mal kommt ein Album von ihm ohne seine Stimme aus. Er macht sich frei von dem Song-Ansatz, mit dem er bekannt wurde und schwelgt in der klangverliebten House Music, die er als junger Mann in der Clubszene Berlins entdeckte.

Mit Hitsingles wie ‚Get A Life’ oder ‚Back Home’ hat Fritz Kalkbrenner in den letzten Jahren unser modernes Verständnis von elektronischer Musik mitgeprägt. Nach ‚Sky and Sand’ zusammen mit seinem Bruder Paul und vier erfolgreichen Alben, von denen die letzten beiden die Top 10 der deutschen Albumcharts erreichten, wendet sich der musikalische Blick von Fritz Kalkbrenner in eine andere Richtung. Es gibt auf diesen 12 Tracks keine Konventionen und manchmal auch kein Halten mehr; Fritz Kalkbrenner lässt sich gehen in der Faszination für Dub Techno, für klare dominante Housestrukturen oder auch in feinen hymnischen Melodien die aus so manchem Titel des neuen Albums herausscheinen.

Drown’ erscheint am 16.02.2018.
Neue Live-Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

 

Presse/Foto: Four Artists

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.