Now Reading
Fünf Jahre nach seinem Debütalbum: Rhodes präsentiert seine neue EP „I’m Not Ok“

Fünf Jahre nach seinem Debütalbum: Rhodes präsentiert seine neue EP „I’m Not Ok“

Rhodes veröffentlicht seine EP „I’m not ok“. Unter den fünf bewegenden und erhebenden Songs – die fünf Jahre nach seinem Debütalbum „Wishes“ erscheinen – finden sich u.a. die zuvor veröffentlichten Singles „This Shouldn’t Work“ und „Love You Sober“, sowie das Titelstück „I’m Not Ok“.


Bei den Aufnahmen zu ‚I’m Not Ok‘ arbeitete ich mit einigen der größten Künstler, Songwriter und Produzenten der Welt und in den vergangenen Monaten ist es mir gelungen, einen Ort zu finden, an dem ich aktuell sehr wohl fühle… Ich habe Songs über Momente der Erkenntnis geschrieben – über Hoffnung, über Liebe, über Schmerz – und über Momente der Klarheit, wenn man beginnt, sich in seiner Haut wohler zu fühlen. Es fühlt sich an, wie aufzuwachen und sich nach etwas auszustrecken, mit offenen Augen und offenen Armen.“



Nach der Veröffentlichung von „Wishes“ im Jahr 2015 tourte Rhodes mit Künstlern wie Sam Smith, Hozier und George Ezra auf der ganzen Welt, anschließend zog er sich eine Weile aus der Musik zurück. Nach einigen Single-Releases kehrt er nun mit der „I’m Not Ok EP“ zurück. Die Songs wurden u.a. von Nick Atkinson und Edd Holloway produziert, die zuvor mit Lewis Capaldi an dessen Debütalbum gearbeitet hatten, und Simone Felice, in dessen Produktions-Credits sich u.a. The Lumineers und Vance Joy finden.

See Also




UNSEREN WORTWECHSEL MIT RHODES GIBT ES HIER!


Presse: Sony Music Germany / Photocredit: Sabb Adams

Scroll To Top