Now Reading
Game of Thrones: Diese Songs und Podcasts erobern den Spotify-Thron

Game of Thrones: Diese Songs und Podcasts erobern den Spotify-Thron

Intrigen, Liebe und Kämpfe um Leben und Tod – Game of Thrones fesselt die Zuschauer weltweit. Neben der packenden Story und den aufwendigen Filmkulissen macht vor allem auch der beeindruckende Soundtrack die Faszination der Serie aus. Zum Start der achten und letzten Staffel des Fantasy-Epos hat Spotify untersucht, wie Game of Thrones das Hörverhalten auf der Plattform beeinflusst.


Nutzer-Playlists: Tyrion Lannister auf Platz 1

 Mehr als 380 Millionen Streams aller “Game of Thrones”-Soundtracks und verwandten Playlists auf Spotify seit dem 1. Januar 2016 zeigen deutlich: Fans der Serie sind auch Fans der Musik. Über 250.000 Spotify-Hörer haben ihre eigenen “Game of Thrones” Themen-Playlists und noch mehr ihre eigenen Charakter-Playlists erstellt. Zu Tyrion Lannister gibt es die meisten von Nutzern erstellten Playlists – über 7.700. Vielleicht ein Hinweis darauf, wen die Spotify-Nutzer am liebsten auf dem Eisernen Thron sehen würden?

Ramin Djawadi ist der Mann hinter der epischen “Game of Thrones”-Musik

Sehr beliebt ist auch der fesselnde “Game of Thrones”-Soundtrack, von Komponist Ramin Djawadi, der sofort an die dramatischsten Momente der Charaktere erinnert. „Light of the Seven“ ist zu hören, wenn Cersei die große Septe von Baelor im haarsträubenden Finale der sechsten Staffel in die Luft jagt – und ist auch die meistgestreamte Djawadi-Komposition seit dem 1. Januar 2016. Darauf folgen der „Main Title“ und dann „The Winds Of Winter“, welches Arya begleitet, während sie am Ende der vierten Staffel nach Braavos segelt.

“Game of Thrones”-Podcasts steigen in der Hörergunst

Mit der wachsenden Popularität von Game of Thrones ist im Laufe der Jahre auch das Interesse an Podcasts zur Serie gestiegen. Spotify-Hörer haben fast 1,8 Millionen Stunden damit verbracht, Podcasts mit Game of Thrones im Titel zu hören. „Binge Mode: Game of Thrones“ ist dabei der meistgehörte Podcast.

Aktualisierte Playlists mit Gänsehaut-Garantie

Passend zur achten Staffel präsentiert Spotify außerdem eine Aktualisierung der Playlist “Game of Thrones: The End Is Coming“ (früher „Songs of Ice and Fire“). Die Playlist mit rockigem Einfluss ist eine Zusammenarbeit zwischen den Game of Thrones Co-Creators David Benioff, D.B. Weiss und Spotify. Im aktuellen Blogpost auf dem Spotify Blog “For The Record” gibt es mehr Informationen zur Playlist.

Haus Targaryen, Haus Stark oder Haus Lennister? HBO hat zu jedem der sieben Häuser eine eigene Playlist mit Djawadi-Songs zusammengestellt:

House Baratheon
House Targaryen
House Stark
House Lannister
The White Walkers
The Night’s Watch
The Great Houses

Die Spotify Top-Listen zu Game of Thrones:

Die Top 10 der Charaktere, nach denen Playlists am häufigsten benannt werden:

Tyrion Lennister
Hodor
Jon Schnee
Cersei Lennister
Arya Stark
Samwell
Sansa Stark
Melisandre
Khal Drogo
Jaime Lennister

Die meistgestreamten Songs aus den offiziellen “Game of Thrones”-Soundtracks (1. Januar 2016 – 1. April 2019):

Light of the Seven
Cersei brennt die Septe von Baelor ab. Staffel 6, Episode 10
Main Title – From The „Game Of Thrones“ Soundtrack
Taucht in jeder Episode auf – du kennst es!
The Winds of Winter
Arya segelt nach Braavos am Ende der Staffel 4
Blood of My Blood
Daenerys fliegt auf Drogon über die Khalasar der Dothraki. Staffel 6, Episode 6
The Rains of Castomere (performed by The National)
Ende von Staffel 2, Episode 9, nachdem die Lannisters die Schlacht am Schwarzwasser gewinnen
My Watch Has Ended
Jon Schnee, zurückgekehrt von den Toten, begrüßt seine Freunde im Innenhof der Schwarzen Festung. Staffel 6, Episode 3
Winter Has Come
Weiße Raben fliegen über Winterfell, Jon and Sansa sprechen über die Schlacht der Bastarde. Staffel 6, Episode 9
Khaleesi
Daenerys taucht aus dem Tempel der Dosh Khaleen auf, nachdem sie ihn angezündet hat. Staffel 6, Episode 4
I Need You by My Side (Bonus Track)
Ser Jorah enthüllt Daenerys, dass er sich die tödliche Krankheit Grauschuppen zugezogen hat. Staffel 6, Episode 5
Maester
Sam sieht die Bibliothek der Zitadelle zum ersten Mal. Staffel 6, Episode 10

See Also

Länder, die die meiste “Game of Thrones”-Musik streamen (1. Januar 2016 bis 1. April 2019):

USA
Deutschland
UK
Spanien
Frankreich
Brasilien
Kanada
Mexiko
Schweden
Niederlande

Die meistgestreamten “Game of Thrones”-Podcasts weltweit (basierend auf den Stunden, die von 1. Januar 2016 bis 1. April 2019 gehört wurden):

Binge Mode: Game of Thrones (USA )
Oysters, Clams & Cockles: Game of Thrones (USA)
A Cast of Kings – A Game of Thrones Podcast (USA)
Game of Owns – The Game of Thrones podcast (USA)
A Storm of Spoilers – A Game of Thrones Podcast (USA)
Arya Talking To Me? – A Game of Thrones Podcast (Australia)
History of Westeros (Game of Thrones) (USA)
EW’s Game of Thrones Weekly (USA)
Boars, Gore and Swords: A Game of Thrones Podcast (USA)
Game of Thrones – podkasten (Norway)



Presse: Spotify Presse Deutschland / Foto: Helen Sloan/HBO

Scroll To Top