Now Reading
Ganz ohne Nebenwirkungen: Carlie Hanson’s „Side Effects“

Ganz ohne Nebenwirkungen: Carlie Hanson’s „Side Effects“

Carlie Hanson hat einen neuen Song namens „Side Effects“ veröffentlicht. Darin erzählt die 19-Jährige eine emotionale Geschichte über die Nebenwirkungen einer gescheiterten Liebe.


’Side Effects’ handelt von dem Versuch sich abzulenken, wenn man nicht mit der ersehnten Person zusammen sein kann. Doch nichts tröstet dich so richtig und am Ende drehst du einfach nur noch am Rad“, kommentiert Carlie.

Der neue Song folgt auf Carlies im Sommer veröffentlichte Debüt-EP „Junk“, die bereits mehr als 40 Millionen Streams verbucht.


Carlie reist derzeit als Support von Lauv für dessen „~how i’m feeling~”-Tour durch Australien. Im September konnte man die Musikerin erstmals live in Deutschland erleben, in Berlin und im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg.

Bewaffnet mit einer Gitarre und einer Weisheit, die weit über ihre 19 Lebensjahre hinausreicht, singt Carlie Hanson durch von Zigarettenrauch vernebelte Luft Geschichten verlorener Lieben und formt suburbane Zerrissenheit zu Confessional Pop. Die Sage geht, dass sie 2017 den Job in einem McDonald’s Drive-in in einer winzigen Stadt in Wisconsin hinter sich ließ, um still und heimlich den musikalischen Mainstream zu infiltrieren. Eine Reihe unabhängig veröffentlichter Singles brachten ihr mehr als 70 Millionen Streams und Lobeshymnen von CR Fashion Book, Nylon, L’Officiel, Relix, Hillydilly und weiteren ein. Paper Magazine führte sie auf seiner Liste „100 People Taking Over 2019“ und Taylor Swift wählte sie eigenhändig für ihre persönliche Apple Music Playlist aus.

See Also

Carlie Hanson trat bereits auf etablierten US-Festivals wie dem Bumbershoot in Seattle und dem Summerfest in Milwaukee auf, war mit Jeremy Zucker auf Tour, eröffnete für Pop-Superstar Troye Sivan die Konzerte seiner „Bloom Tour“ in den USA und gab ihr Europa-Debüt als Opening Act für YUNGBLUD, gefolgt von eigenen Headliner-Dates im Frühherbst.


Presse und Foto: Warner Music Germany

Scroll To Top