Schon seit einiger Zeit machen Stu Larsen und Natsuki Kurai gemeinsam Musik. Vor gut acht Jahren haben sich die beiden mitten in Tokio kennengelernt und sind seither unzertrennlich – auch wenn der musikalische Vagabund Larsen, der mit seiner gezupften akustischen Gitarre andauernd auf Reisen ist, und der japanische Mundharmonikaspieler häufig unterschiedliche Wege gehen.

Über die Sprachbarriere hinweg – der Australier kann kein japanisch, Kurai kein Englisch – haben sie sich sofort aufeinander eingegroovt. Vielleicht war es genau das, die Kommunikation durch das gemeinsame Medium Musik, diese tiefe Verbindung ohne Worte, die das Besondere ihrer Freundschaft ausmacht. Larsen war zu diesem Zeitpunkt bei uns schon einigermaßen bekannt, nicht zuletzt durch die gemeinsamen Touren mit seinem Freund Passenger, während Kurai doch ein ziemlicher Insider-Tipp war.

Der Aussie nutzte seine Popularität, den jungen Mann aus Yokohama vorzustellen. Dabei spielt der doch in seiner Heimat mehr als 25 Gigs pro Monat, tritt dabei solo auf oder begleitet eine große Bandbreite japanischer Musiker bei deren Auftritten. Ebenso groß ist die Bandbreite von Natsuki Kurais Spiel, der die Bluesharp ebenso beherrscht wie Jazz-Tunes, Volksmusik oder die diatonische Harmonika.

Aber Larsen profitiert am meisten von der ungewöhnlichen Verbindung, wie er selbst sagt: „Wohin ich auch komme, schwärme ich den Menschen von Natsuki vor, was für eine liebenswerte Persönlichkeit er sei und was für ein toller Musiker. Aber erst wenn sie ihn live sehen, verstehen sie wozu er wirklich fähig ist. Es ist so etwas wie mein Lieblingszeitvertreib, Shows mit ihm zusammen zu spielen und jede Nacht zu sehen, wie sich ein ganzes Publikum in ihn verliebt.

Jetzt haben die beiden ihre neue und zweite EP mit dem einfachen und treffenden Titel „Stu Larsen & Natsuki Kurai II“ veröffentlicht. Für den Rest des Jahres gehen sie nun gemeinsam auf große Welttournee, beginnend in Japan und über alle Kontinente hinweg, die sie im Oktober auch nach Deutschland führen wird.


STU LARSEN & NATSUKI KURAI live

17.10.2018 Köln – Luxor
23.10.2018 Hamburg – Molotow
25.10.2018 Berlin – Badehaus Szimpla
30.10.2018 Frankfurt – Brotfabrik
31.10.2018 Stuttgart – ClubCann
02.11.2018 München – Strom



Presse & Photocredit: FKP Scorpio