Now Reading
Gentleman ruft zum „Time Out“ auf

Gentleman ruft zum „Time Out“ auf

Gentleman veröffentlicht mit „Time Out“ eine weitere Single aus seinem kommendem deutschsprachigen Album-Debüt „Blaue Stunde“. Ein Song, der als präzise Momentaufnahme wirkt.

„Time Out“ fängt die hochaktuell das brisante Weltgeschehen ein, aber auch das erschlagende Gefühl umschreibt, das 2020 bei vielen von uns bisher hinterlassen hat. Der rasanten Schnelligkeit der Themen, die uns alle bewegen – von Klimawandel bis Covid-19, von Rassismus und Polizeigewalt bis hin zu Krieg, Ungerechtigkeit oder mentalem Burnout – setzt Gentleman die klare Forderung für einen „Time Out“, eine Auszeit entgegen.

Eine Hymne für eine bewusstseinsschaffende Pause. Für Reflektion. Gegen ein „Weiter so“ bei Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Diskriminierung, Nationalismus, Umweltzerstörung und vielen anderen Themen, die Gentleman schon seit Jahren bewegen und persönlich und künstlerisch am Herzen liegen.

Gentleman-„Kenner“ werden es bemerkt haben: In den Lyrics sind diverse Zeilen aus Songs der letzten Jahre und Alben verwoben. Auch das ein dringlicher Appell dafür, endlich Lösungen in Angriff zu nehmen für Missstände, die schon seit vielen Jahren existieren und offenliegen.

See Also


Es legt gesellschaftliche Wunden offen, macht die Ohnmacht spürbar und setzt damit auf Heilung und Versöhnung, die wir nur gemeinsam erreichen können. „Time Out“ darf man persönlich nehmen. Ein grandioser zweiter Track von einem faszinierenden Künstler, der seine Musik bis in jede Faser lebt und eine positive, vereinende Botschaft als Essenz seines Erfahrungsschatzes und seiner Anschauung mit dem Publikum teilt.

„Blaue Stunde“ erscheint am 18. September.

Scroll To Top