Now Reading
George Cosby veröffentlicht seine Debütsingle „Real Love“

George Cosby veröffentlicht seine Debütsingle „Real Love“

Die nächste unverwechselbare Stimme steht in den Startlöchern: George Cosby aus Großbritannien veröffentlicht seine erste Single, in der er sich der Romantik hingibt.

Die Welt braucht Menschen mit großen Träumen. Zum Glück denkt der britische Newcomer George Cosby nicht klein: „Ich habe mir vorgenommen, nichts zu bereuen“, sagt er. „Es bringt nichts, sich zurückzuhalten. Wenn ich untergehe, kann ich dabei auch einen guten Kampf abliefern. Das Leben ist lang, aber es vergeht schnell. Hab keine Angst. Beschränk dich nicht.“

Auch sein üppiges Soundreservoir bedient sich ganz frei an all den filmischen Szenen, die in seinem Kopf sind. Von den Höhen und Tiefen der Liebe, des Lebens und allem dazwischen. Er hat die Welt bereist, ungewöhnliche Jobs gemacht, um die Miete zu bezahlen (inklusive eines Abstechers in ein Leichenschauhaus), hat geliebt und dabei sein Herz verloren – aber sein romantisches Wesen ist ungebrochen. Seine Musik ist vollmundig und ehrgeizig. „Real Love“ ist ein Vorgeschmack auf das, was George uns bringen wird – erstaunliche Songs von einem Crooner für die Neuzeit, der unsere Wahrnehmung von Maskulinität und Romantik herausfordern und auf den Kopf stellen wird.

Auf meiner musikalischen Reise bis hierher ging es auch darum, mich damit abzufinden, dass ich im Grunde meines Herzens ein Romantiker bin. Ich musste mir selbst erlauben, nicht mehr davor wegzulaufen und habe ich mir irgendwann gesagt: ‚Gib dich der Romantik hin und heiß sie willkommen. „Real Love“ hat etwas Augenzwinkerndes, aber er ist absolut aufrichtig.

Scroll To Top
Translate »