Now Reading
Glamour & Kontraste: Dent May veröffentlicht die erste Single aus seinem kommenden Album „Late Checkouts“

Glamour & Kontraste: Dent May veröffentlicht die erste Single aus seinem kommenden Album „Late Checkouts“

Sein Zehnjähriges im Musikgame zelebriert der aus Los Angeles stammende Dent May standesgemäß mit Streichern, Bläsern und Glamour. Das fünfte Album des Künstlers,  „Late Checkout“, erscheint am 21. August. Mit „I Could Use A Miracle“ gewährt er einen ersten Einblick in das Werk, dass sich bewusst von Bedroom-Produktionen, die gerade so on vogue sind.


Glamouröse Ästhetik trifft auf klassischen, Harry Nilsson verschriebenen Songwriting-Stil und kontrastiert aufpeitschende Popmusik mit introspektiven, niedergeschlagenen Texten im großen Pop-Stil.

Auf „I Could Use A Miracle„, der Leadsingle von „Late Checkout„, singt Dent May über die Verzweiflung, sich niedergeschlagen zu fühlen. Dazu ein ein üppiges und beschwingtes Pop-Instrumental.

Im Musikvideo zu „I Could Use A Miracle„, bei dem Nathan Castiel Regie führte, zelebriert May den Traum aus Pastel und Retrofeeling. Ein bisschen Wes Anderson, eine Prise „Once Upon A Time In Hollywood“ und Computergrafiken, die viele heute nur noch aus Geschichten kennen.

„Late Checkout“ erscheint am 21. August am Carpark Records.


See Also


Autorin: Anna Fliege / Presse: Melodic Records / Photocredit: Cara Robbins

Scroll To Top